http://www.bull-attack.com/images/Lysine-banner.jpg

Supplementkunde – Lysin / L-LysinS

Neben den gängigen bekannten Aminosäuren wie BCAA , Arginin, Citrullin und vielen weiteren, hat sich auch die Aminosäure Lysin, sowohl im Bereich Kraftsport und Bodybuilding, als auch als allgemeine Nahrungsergänzung, sowie in der Medizin, einen Namen gemacht. Im sportlichen Bereich gilt die Aminosäure Lysin als absoluter Leistungssteigerer und trägt dem Muskelwachstum bei. Doch auch in der Medizin wird L-Lysin erfolgreich eingesetzt. Im Rahmen unserer Artikel aus der „ Supplementkunde “ klären wir hier über allgemeine Fakten, Nutzen und Wirkung , sowie Nebenwirkungen von Lysin / L-Lysin auf. Alles was ihr zu diesem Thema wissen solltet erfahrt ihr hier:

Lysin / L-Lysin im Überblick:

Lysin / L-Lysin ist eine nicht essenzielle Aminosäure und ein wichtiger Baustein vieler Proteine. Nicht essenziell bedeutet, dass sie vom menschlichen Körper nicht selber hergestellt werden kann und deshalb mit der Nahrung, oder aber über Nahrungsergänzungen aufgenommen werden muss. Die Aminosäure ist wichtiger Baustein unterschiedlichster Proteine. Enzyme, Transportproteine im Blutplasma, Antikörper und Hormone zählen ebenso dazu wie Strukturproteine von Knochen, Haut und Sehnen oder die für die Muskulatur charakteristischen Eiweiße Aktin und Myosin.

In der Medizin und auch allgemein wird Lysin erfolgreich eingesetzt, um folgende Erkrankungen und Einsatzgebiete positiv zu beeinflussen:

Herpes
Hauterkrankungen
Schwache Knochen
Muskelaufbau
Kopfschmerzen
Fruchtbarkeit
Unterstützt die Konzentration
Anti-depressive Wirkung
Schutz gegen Verkalkungen

Die Aminosäure Lysin wirkt zudem auf das Immunsystem Und dient als antikatabole Komponente, da sie auch den Cortison-Spiegel verbessern kann. Dies macht sich die Medizin auch zunutze um Stress und Stresssymptome zu lindern.

Wie wirkt Lysin / L-Lysin?

Der hauptsächliche Wirkmechanismus den sich vor allem die Medizin zunutze macht und mit dem auch viele weitere Wirkungsweisen einhergehen, ist die Einschränkung des Wachstums des Herpes Virus. Der Körper kann darüber hinaus aus Lysin im Zusammenspiel mit anderen Stoffen das vitaminähnliche L-Carnitin selber herstellen. Dieses wiederum hat eine Schlüsselfunktion bei dem Energiestoffwechsel und der Fettverbrennung.

Lysin, das über den gleichen Transporter vom Blut in die Zellen gelangt wie Arginin, kann die Aufnahme von verschiedenen schädlichen und katabolen Substanzen in die Zellen und Muskulatur hemmen.

Dadurch ist es dem Organismus möglich, das frei im Plasma vorliegende Arginin bei Bedarf sehr rasch in den Botenstoff Stickstoffmonoxid umzuwandeln. Dies trägt vor allem zur gesteigerten Wachstumshormonausschüttung bei.

Darüber hinaus beeinflusst Lysin die Aufnahme von Kalzium in Zähne und Knochen positiv. Eine lysinreiche Ernährung kann daher für Patienten mit Osteoporose-Risiko von Vorteil sein.

Wie wird Lysin / L-Lysin eingesetzt?

Das medizinische Haupteinsatzgebiet von Lysin ist der Herpes Virus. Lysin trägt hier dazu bei, dass das Wachstum von Herpesbläschen eingeschränkt wird. Auch ein Rückgang der Infektion kann hier durch Lysin begünstigt werden.

Auch allgemein gegen Geschwüre im Mundbereich kann Lysin erfolgreich eingesetzt werden, um Symptome einer derartigen Erkrankung zu lindern.

Es gilt als erwiesen, dass Lysin / L-Lysin auch im Kampf gegen Diabetes eingesetzt wird. Lysin scheint hier den Blutzuckerspiegel positiv zu beeinflussen. Lysin wird hier meist über einen Zeitraum von 2 Monaten angewendet um eine Minderung der Blutzuckerspiegel zu erzielen.

Da Lysin auch dazu beiträgt den Cortison - Spiegel zu senken, wird Lysin erfolgreich als Nahrungsergänzung eingesetzt um beispielsweise Angstzustände zu reduzieren und generell Symptome von psychischem Stress zu bekämpfen.

Auch im Kampf gegen Depressionen konnte die Supplementierung von Lysin Erfolge zeigen.

Im Bereich Kraftsport , Bodybuilding und Kampfsport wird Lysin eingesetzt, um den Muskelaufbau durch die anabolen Komponenten der Aminosäure zu steigern. Dies resultiert zum einen aus einem verminderten Muskelabbau und zum anderen aus einer gesteigerten Wachstumshormonausschüttung.

Lysin fördert darüber hinaus die Aufnahme weiterer wichtiger Mineralstoffe und Spurenelemente wie beispielsweise Calcium, sodass sich die Einnahme von Lysin bei akuter Osteoporose vorteilhaft auf das Krankheitsbild auswirken kann.

In einer Diät kann Lysin auch zur Fettverbrennung eingesetzt werden: Der Körper kann aus der Aminosäure Lysin in Verbindung mit weiteren Zusatzstoffen ebenfalls die vitaminähnliche Aminosäure L-Carnitin produzieren, welche sich positiv auf den Energiestoffwechsel und auf die Fettverbrennung auswirkt.

Weiterhin hilfreich wirkt sich die Aminosäure Lysin auf die Wundheilung, den Blutdruck und auf diverse Krankheitsbilder aus.

Allgemein im Bereich Sport wird Lysin sowohl präventiv gegen eine Vielzahl von Erkrankungen eingesetzt, beispielsweise um Knochenerkrankungen vorzubeugen. Allerdings steht vor allem die leistungssteigernde Komponente hier meist im Vordergrund.

Lysin wird häufig mit anderen Substanzen wie beispielsweise Aspirin kombiniert, um dessen Wirkung zu verstärken und zu beschleunigen.

Die Nebenwirkungen von Lysin / L-Lysin :

Prinzipiell gilt die Aminosäure Lysin als sichere und gesundheitlich unbedenkliche Nahrungsergänzung. Jedoch kann es im Rahmen der Supplementierung vereinzelt zu Nebenwirkung wie Bauchschmerzen und Durchfall kommen.

Bei folgenden Erkrankungen bzw. Faktoren sollte die Supplementierung von Lysin / L-Lysin trotzdem vorab mit einem Arzt besprochen werden:

-    Schwangerschaft
-    Still-Zeit
-    Diabetes
-    Alkoholismus
-    Bluthochdruck
-    Nierenerkrankungen

Auch während der Verwendung von Medikamenten sollte vorher ein Arzt konsultiert werden.

Die Dosierung von Lysin / L-Lysin :

Lysin / L-Lysin gilt als am effektivsten, wenn es über einen Zeitraum von 6-12 Monaten eingenommen wird. Die optimale Dosierung liegt hier in Bezug auf die genannten Wirkungsweisen bei 1000mg 1-3 mal täglich.



Supplementkunde – Lysin / L-Lysin

Warenkorb  

Keine Artikel

0,00 € Versand
0,00 € MwSt.
0,00 € Gesamt

Warenkorb Warenkorb anzeigen

Newsletter

PayPal