http://bull-attack.com/images/Zink50-Banner.jpg

Supplementkunde  - Zinc / Zink

Definitiv gilt Zinc / Zink als das unumstrittenste Supplement überhaupt. Bisher vor allem bekannt wegen seiner natürlichen Funktion als Aromatasehemmer, natürlicher Testosteronbooster oder aber zur Vorbeugung einer Akne hat sich Zink über die Jahre besonders im Bereich Kraftsport , Bodybuilding und Kampfsport etabliert. Auch bei der Verwendung anabolen Steroide ist Zink als Supplement nicht mehr wegzudenken . Doch auch für eine Vielzahl weiterer extrem wichtiger Anwendungsbereiche, besonders in der Medizin, ist Zink als Nahrungsergänzung unersetzlich. Im  Rahmen unserer Artikel aus der „ Supplementkunde “ klären wir hier über allgemeine Fakten, Nutzen und Wirkung , sowie Nebenwirkungen von Zink / Zinc auf. Alles was ihr zu diesem Thema wissen solltet erfahrt ihr hier :

Zinc / Zink im Überblick :

Zinc / Zink ist prinzipiell ein Metall. Als Nahrungsergänzung gilt Zink als Spurenelement, da nur geringe Mengen benötigt werden um auf den menschlichen Organismus positiven Einfluss zu nehmen.

Allgemein wird Zink in erster Linie eingesetzt, um einen Zinkmangel zu behandeln und die Konsequenzen eines solchen Mangels zu verhindern. Hierzu zählen beispielsweise eingeschränktes Wachstum bei Kindern und sowie chronischer Durchfall und Wundheilungsstörungen.

Ebenfalls wird Zinc zur Stärkung des Immunsystems verwendet. Hier werden bekanntlich grippale Infekte bekämpft, Entzündungen im Ohr bekämpft und weitere Erkrankungen verhindert.

Weitere Anwendungsbereiche sind:

Marcula Degeneration
Nachtblindheit
Diabetes
Bluthochdruck
AIDS
Hauterkrankungen wie Akne , Ausschlag , Ekzeme ,
Anti Aging
Hautverletzungen
Verdauungsstörungen
Down Syndrom
Hormonstörungen
Gynäkomastie

Auch im Bereich der erektilen Dysfunktion und Prostataerkrankungen wird Zink erfolgreich verwendet. Zink gehört im fast allen Sportarten, besonders allerdings im Kraftsport und Bodybuilding , zu den wichtigsten Nahrungsergänzungen. Als essenzielles Supplement liefert es eine Vielzahl an interessanten Wirkungsweisen, die zu einem optimierten Hormonhaushalt , einem verbesserten Immunsystem und einem klareren Hautbild führen. Besonders in Kombination mit anabolen Steroiden wird Zink häufig als natürlicher Aromatasehemmer benutzt, um eine übermäßige Konservierung von Testosteron zu Östrogen zu unterbinden und somit eine Vielzahl Östrogen-bedingter Nebenwirkungen zu vermeiden und zudem, wenn auch nur geringfügig, die Potenz verschiedener anderer Wirkstoffe zu steigern

In Bezug auf die Ernährung ist Zink überwiegend in Fleisch, Eiern, Milch und Käse sowie Vollkornprodukten enthalten. Dabei ist die Verfügbarkeit in tierischen Lebensmitteln höher als in pflanzlichen.

 


Wie wirkt Zinc / Zink ?

Zinc hat großen Einfluss bei dem Wachstum und der allgemeinen Entwicklung des menschlichen Körpers. Es ist an einer Vielzahl chemischer Reaktionen im menschlichen Körper maßgeblich beteiligt. Für das Immunsystem, die Wundheilung, die Blutgerinnung, Schilddrüsenfunktion, und diverse hormonelle Prozesse ist Zink unentbehrlich.

Zinc wirkt besonders auf das Wachstum, niedrige Insulinspiegel, Appetitverlust, Haarverlust, und weitere extrem wichtige Faktoren.

Zink hat ein enormes Wirkungsspektrum auf welches genauer in den Einsatzgebieten eingegangen wird.

Wie wird Zinc / Zink eingesetzt ?

Besonders im Rahmen eines Zinkmangels wird Zink erfolgreich eingesetzt. Hier kommt es häufig zu Durchfall und somit zu einer Verschlechterung der Nährstoffaufnahme. Ein Zinkmangel kann jedoch nicht nur durch eine Fehlernährung verursacht werden, sondern auch durch Alkoholismus , Operationen, Nierenerkrankungen und Lebererkrankungen.

Auch bei Durchfall konnte Zink erfolgreich eingesetzt werden, da es dafür bekannt ist die Gesundheit des Darms zu stärken.

Bei Akne wird Zink eingesetzt im das Hautbild deutlich zu verbessern. Dies kann entweder hormonell bedingt sein, oder aber durch eine Austrocknung der Pickel bewirkt werden.

Altersbedingter Verlust des Sehvermögens kann man Zink behandelt werden. Dies geht mit den Auswirkungen von Zink auf die Retina einher.

Auch der Zinkmangel führt häufig zu einer verringerten Libido sowie eine erhöhte Chance auf Unfruchtbarkeit. Die männliche Prostata benötigt besonders viel Zink, um optimal zu funktionieren. Ein Zinkmangel erhöht das Risiko auf Prostatakrebs, Unfruchtbarkeit und beeinflusst, wie schon beschrieben, den Testosteronspiegel negativ. Gerade im Alter, wenn der Testosteronspiegel zwangsläufig sinkt, ist eine adäquate Zinkzufuhr enorm wichtig. Zink sorgt außerdem bei Frauen dafür, dass das befruchtete Ei in der Gebärmutter richtig wachsen kann. Ein Zinkmangel wird hier wieder mit Unfruchtbarkeit in Verbindung gebracht. Hier wird Zink erfolgreich präventiv verwendet.

Ebenfalls ein sehr besonderer Faktor für Kraftsportlern und Bodybuilder die auf anabole Steroide zurückgreifen ist der Fakt, dass Zink zudem die Östrogenproduktion beim Mann abschwächt und zudem die Konvertierung von überschüssigem Testosteron zu Östrogen verhindert, also als Aromatasehemmer fungiert.

Auch zum Schutz vor östrogenbedingren Nebenwirkungen wie einer Gynäkomastie oder Akne wird Zink eingesetzt.

Zink wird als natürlicher Testosteronbooster eingesetzt. Zink ist stark an der Testosteron Produktion beteiligt und kann diese bei Einnahme steigern. Testosteron, das männliche Sexualhormon, verbessert die Proteinbiosynthese, wodurch schneller regeneriert und mehr Muskulatur aufgebaut werden kann. Das Spurenelement sorgt für eine schnellere Umsetzung von Androstendion zu Testosteron, was eine schnellere Testosteronproduktion zulässt.

Sowohl Männer als auch Frauen profitieren von einer Leistungssteigerung durch Zink und gerade leistungsorientierte Sportler wollen diesen Effekt nicht unbeachtet lassen. Zink erhöht die Produktion von insulinähnlichen Wachstumsfaktoren wie vorrangig die Produktion des äußerst anabolen Hormons IGF-1. Diese Hormone haben einen stark steigernden Effekt auf die Produktion anaboler Hormone und damit auch auf reine Muskelmasse, Fettverbrennung , Kraft und Ausdauer.

Zink konnte bei Depressionen eine lindernde Wirkung zeigen.

Bei Herpes wird Zink eingesetzt, um durch eine Austrocknung eine Linderung der Symptome zu bewirken.

Bei Osteoporose wird Zink erfolgreich eingesetzt um Knochen und Gewebe zu stärken.

Auch Prostataerkrankungen werden erfolgreich mit Zink behandelt. Hier spielen hormonelle Faktoren die Hauptrolle.

Auch ein Vitamin A Defizit und die damit einhergehenden Folgen werden mit Zink präventiv behandelt.

Bei AIDS Patienten wird mit Zink eine drastische Stärkung des Immunsystems bewirkt.

Auch zur Bekämpfung der Symptome einer Schwangerschaft , Übelkeit, Hautrisse etc. Wird Zinc eingesetzt.

Auch eine Vielzahl von Krebsvarianten werden mit Zink unterstützend behandelt.

Die Regeneration nach Operationen und Verletzungen wird Zink deutlich beschleunigt und beispielsweise der Aufenthalt im Krankenhaus deutlich verkürzt.

http://bull-attack.com/images/TST-BANNER.jpg

Die Nebenwirkungen von Zinc / Zink :

Auch Zink gilt prinzipiell als sicheres und unbedenkliches Supplement. Jedoch sollte hier bei der Dosierung nicht übertrieben werden, da es hier zu einer Vielzahl an Nebenwirkungen kommen kann.

Bei Dosierungen bis 40mg täglich ist Zink absolut unbedenklich.

Bei einigen Personen konnte Durchfall, Nierenschädigungen, Magenschädigungen, erhöhte Leberwerte und ein verschlechtertes Immunsystem beobachtet werden.

Bei Dosierungen über 40mg kann es zu einer verminderten Aufnahme von Kupfer kommen. Symptome für einen Kupfermangel sind Müdigkeit, Magenschmerzen und viele weitere.

Die Einnahme von mehr als 100mg Zink täglich über einen Zeitraum von 10 Jahren verdoppelt das Risiko für Prostatakrebs.

Bei einer täglichen Dosierung von Zink bei mehr als 40 mg Zink über einen längeren Zeitraum Verschlechterung der Blutfettwerte kommen und zu einem Anstieg des Infektionsrisikos.

Bei folgenden Erkrankungen bzw. Faktoren sollte die Supplementierung von Zinc / Zink vorab mit einem Arzt besprochen werden:

-    Schwangerschaft
-    Still-Zeit
-    Diabetes
-    Alkoholismus
-    Schilddrüsenerkrankungen
-    Bluthochdruck
-    AIDS

Auch während der Verwendung von Medikamenten sollte vorher ein Arzt konsultiert werden.

Die richtige Dosierung von Zinc / Zink :

Um grippale Infekte zu bekämpfen werden Dosierungen zwischen 9-24mg täglich empfohlen.
Für eine optimierte Nährstoffaufnahme bei Anorexie empfehlen sich 100mg täglich.
Zur kurzen Behandlung von Muskelkrämpfen haben sich 220mg Zinc 2 mal täglich als sehr effektiv erwiesen.
Die effektive Dosierung bei Akne liegt zwischen 35 und 135mg täglich.

Die allgemeine täglich empfohlene Dosierung von Zinc für erwachsene liegt bei 13-25mg.

Sportler, insbesondere Kraftsportlern und Bodybuilder, die auf anabole Steroide zurückgreifen und Zink hier präventiv als Nahrungsergänzung einsetzen möchten, dosieren in der Regel mit 100-150mg täglich, verteilt auf 3 Gaben.

Wichtig ist hier die Wahl des richtigen Supplements. Häufig werden Produkte als Zink 100 oder mehr beworben, jedoch handelt es sich hier meist lediglich um Werbemittel. Häufig wird groß mit der Menge des vorhandenen Wirkstoffs geworben, was besipielsweise bei  „Zink 100“ nur einem Bruchteil an echtem Zink entsprechen kann, da man sich hier auf den Gluconat – Gehalt beziehen könnte. Bei Bull-Attack Zinc 50 handelt es sich hingegen um ein hervorragendes Zink Supplement, da dies 378mg Zinc Gluconate enhält, was tatsächlich echten 50mg Zink entspricht. Dies eignet sich als ein hervorragendes Zink Supplement.

 

Warenkorb  

Keine Artikel

0,00 € Versand
0,00 € MwSt.
0,00 € Gesamt

Warenkorb Warenkorb anzeigen

Newsletter

PayPal