http://bull-attack.com/images/omega3-banner.jpg

Supplementkunde  - Omega – 3 fatty acids / Omega – 3 Fettsäuren

Omega – 3 Fettsäuren , meist aus Fischöl gewonnen , zählt zu den meist geschätzten Nahrungsergänzungen in der Medizin , in Diäten und als Supplement im Sport , besonders im Kraftsport , Bodybuilding und Kampfsport . Neben den zahlreichen positiven Einflüssen auf die Organe , die Blutflusseigenschaften , auf das Gehirn und die Augen , liefern Omega – 3 Fettsäuren auch Mechanismen die für einen optimalen Hormonhaushalt zuständig sind. Im Rahmen unserer Artikel aus der „ Supplementkunde “ klären wir hier über allgemeine Fakten, Nutzen und Wirkung , sowie Nebenwirkungen von Omega – 3 fatty Acids / Omega – 3 Fettsäuren auf. Alles was ihr zu diesem Thema wissen solltet erfahrt ihr hier :

Allgemeines über Omega – 3 fatty acids / Omega – 3 Fettsäuren :

Omega – 3 fatty acids / Omega – 3 Fettsäuren können als Nahrungsergänzung eingenommen werden, oder über die Nahrung aus Fisch aufgenommen werden. Die besten natürlichen Quellen für diese Fettsäuren sind :

Makrelen
Tunfisch
Anchovy
Sardinen
Hering
Lachs

Nahrungsergänzungen im Bereich Omega – 3 fatty acids / Omega – 3 Fettsäuren werden prinzipiell aus hochwertigem Fischöl gewonnen.

Omega – 3 fatty acids / Omega – 3 Fettsäuren sind in der Regel reich an Vitamin E , Calcium , Eisen , Vitamin A und B – Vitaminen .

Fischöl wird in der Medizin für eine Vielzahl von Behandlungen und zur Linderung diverser Krankheiten und Symptomen verwendet. Besonders auf das Herz und auf das Blut haben Omega – 3 fatty acids / Omega – 3 Fettsäuren einen hervorragenden Einfluss.

Aus diesem Grund werden Omega – 3 fatty acids / Omega – 3 Fettsäuren besonders in Bezug auf Cholesterinprobleme und Herzerkrankungen enorm oft angewendet.

Zudem gilt Fischöl bzw. die enthaltenen Fettsäuren als äußerst effektiv zur Steigerung der Hirnfunktion. Dies macht sich die Medizin für folgende Erkrankungen zunutze :

Alzheimer
Depressionen
Aufmerksamkeitsstörungen
Augenerkrankungen

Zudem werden Omega – 3 fatty acids / Omega – 3 Fettsäuren bei Folgenden Erkrankungen eingesetzt:

Bluthochdruck
Diabetes
Nierenerkrankungen
Krebs
Asthma

Besonders nach Transplantationen können Omega – 3 fatty acids / Omega – 3 Fettsäuren dazu dienen, einen entstehenden Bluthochdruck vorzubeugen.

Wie wirken Omega – 3 fatty acids / Omega – 3 Fettsäuren ?

Omega – 3 fatty acids / Omega – 3 Fettsäuren wirken auf vielfältige Art und Weise. Die Wirkung wiederum resultiert vorwiegend aus den Inhaltsstoffen DHA und EPA .

Omega – 3 fatty acids / Omega – 3 Fettsäuren wirken besonders reduzierend auf Schmerzen und Schwellungen. Dies geht aus der Wirkungsweise hervor, dass Omega – 3 fatty acids / Omega – 3 Fettsäuren die Blutflusseigenschaften optimieren und hier verdünnend wirken.

EPA und DHA, also Eicosapentaensäure und Docosahexaensäure, sind die Inhaltsstoffe in hochwertigen Omega 3 Fettsäuren, die den Großteil der gesundheitsfördernden Auswirkungen ausmachen.

Docosahexaensäure, also DHA, trägt beispielsweise zur Erhaltung einer normalen Gehirnfunktion sowie Sehkraft bei und leistet zusammen mit der Eicosapentaensäure, also EPA, ihren Teil für eine normale Herzfunktion. Insgesamt haben EPA und DHA solche Auswirkungen, dass alle Gesundheitsbewussten - und ambitionierten Sportler auf eine ausreichende Versorgung mit diesen wichtigen Bausteinen nicht verzichten sollten.

Wie werden Omega – 3 fatty acids / Omega – 3 Fettsäuren eingesetzt ?

Omega – 3 fatty acids / Omega – 3 Fettsäuren warden eingesetzt um hohe Werte  an Triglycerin zu vermeiden und zu senken. Hier haben sich Omega – 3 fatty acids / Omega – 3 Fettsäuren als das effektivste Supplement erwiesen.

Omega – 3 fatty acids / Omega – 3 Fettsäuren werden zudem extrem häufig eingesetzt um Herzerkrankungen vorzubeugen und sogar auch um bestehende Probleme zu lindern. Dies geht zum einen daraus hervor, dass Omega – 3 fatty acids / Omega – 3 Fettsäuren die Blutflusseigenschaften optimiert und somit die Durchblutung im Herzen fördert und zum anderen die Arterien vor der Verkalkung schützen kann.

Auch bei Asthma werden Omega – 3 fatty acids / Omega – 3 Fettsäuren erfolgreich eingesetzt. Die Symptome können hier deutlich gelindert werden, was mit einer besseren Durchblutung bestimmter Zellen zusammenhängt.

In der Sporternährung hat die Aufnahme von Eicosapentaensäure und Docosahexaensäure, EPA und DHA, generell eine hohe Bedeutung. Dies trifft erstaunlicherweise auch bei fettarmen Diäten wie einer Wettkampfdiät zu, weshalb nicht nur aufgrund der unten genannten gesundheitsbezogenen Aspekte eine ausreichende Versorgung von Vorteil sein kann.

Omega – 3 fatty acids / Omega – 3 Fettsäuren tragen beispielsweise zur Erhaltung einer normalen Gehirnfunktion sowie Sehkraft bei.

Auch das Aufmerksamkeitsdefizit kann mit Omega – 3 fatty acids / Omega – 3 Fettsäuren behandelt werden, was mit den positiven Auswirkungen von DHA und EPA auf das Hirn zusammenhängt

Aus den gleichen Gründen werden Omega – 3 fatty acids / Omega – 3 Fettsäuren auch erfolgreich gegen psychische Probleme eingesetzt.

Bei krebsbedingtem Gewichtsverlust wirken Omega Fettsäuren antikatabol und verhindern somit Muskelabbau.

Bei Nierenerkrankungen als Folge von Drogenmissbrauch beeinflussen diese Fettsäuren die Nierenwerte positiv

Auch hoher Blutdruck wird mit Omega – 3 fatty acids / Omega – 3 Fettsäuren aufgrund der blutvdrdünnenden Eigenschaften bekämpft

Diese Eigenschaften beugen außerdem eine Angina vor

Zudem lindern blutverdünnende Supplements auch Migräne

Weiteren Einsatz finden Omega – 3 fatty acids / Omega – 3 Fettsäuren bei Schizophrenie, Schwangerschaft, MS, trockene Augen .


Die Nebenwirkungen von Omega – 3 fatty acids / Omega – 3 Fettsäuren :

Prinzipiell gelten Omega – 3 fatty acids / Omega – 3 Fettsäuren als sichere Nahrungsergänzungen, jedoch sollte eine Überdosierung vermieden werden.

Überdosierungen können das Immunsystem schädigen, den Blutdruck negativ beeinflussen und Allergien auslösen.

Bei folgenden Erkrankungen bzw. Faktoren sollte die Supplementierung von  Omega – 3 fatty acids / Omega – 3 Fettsäuren vorab mit einem Arzt besprochen werden:

-    Schwangerschaft
-    Still-Zeit
-    Diabetes
-    Alkoholismus
-    Schilddrüsenerkrankungen
-    Bluthochdruck

Auch während der Verwendung von Medikamenten sollte vorher ein Arzt konsultiert werden.

Die richtige Dosierung von Omega – 3 fatty acids / Omega – 3 Fettsäuren :

Gegen hohe Werte von Triglycerin werden 1-4g täglich empfohlen.
Bei Nierenproblemen gelten bis zu 12g als effektiv.
Bei Asthma werden 17-26,8mg pro Kilogramm Körpergewicht täglich empfohlen.

Es hat sich allgemein für die meisten Einsatzgebiete als ideal erwiesen, dass eine tägliche Einahme von ca. 5-10 g eines Fischöl-Supplements wie Krillöl, Omega 3 , Omega 6 oder Omega 9, sowie Kombi-Produkte über 8 Wochen und länger als ideal gilt und zudem einen sehr positiven Einfluss auf Myostatin – hemmende Prozesse, sowie auf die durch Aminosäuren und Insulin verursachte Steigerung der Proteinsynthese hat.

 

 

Warenkorb  

Keine Artikel

0,00 € Versand
0,00 € MwSt.
0,00 € Gesamt

Warenkorb Warenkorb anzeigen

Newsletter

PayPal