http://bull-attack.com/images/SELEN-BANNER.jpg

SELEN – EINE CHEMISCHE VERBINDUNG MIT GROẞEM NUTZEN FÜR DIE GESUNDHEIT ,SCHILDDRÜSE , MUSKELN UND MEHR BEI BULL-ATTACK BESTELLEN.

Auch Selen ist ein mittlerweile nicht nur eine wirksame und gesunde chemische Verbindung , sondern viel mehr ein extrem beliebtes Antioxidans, mit vielen besonderen Eigenschaften. Neben seiner Funktion Schwermetalle an sich zu binden und somit den Körper von schädlichen Einflüssen zu schützen, verhindert es auch negative Einwirkungen auf sämtliche Körperzellen, auch Muskelzellen, stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte, also das Immunsystem und beugt so diverse Erkrankungen vor. Nicht nur allgemein für die Gesundheit, sondern auch für sportliche Zwecke, im Hinblick auf den Schutz der Muskelzellen vor dem Verfall, oder aber der Aufrechterhaltung der Schilddrüsenfunktion, stellt Selen eine wichtige Nahrungsergänzung dar, auf die man nicht verzichten sollte. Alles was ihr zu diesem Thema wissen solltet erfahrt ihr hier :

Worum genau handelt es sich bei Selen ?

Prinzipiell zählt Selen zu den sogenannten Halbmetallen und kommt in seiner reinen Form eher selten vor. Es gilt als essenzielles Spurenelement und ist somit eine lebensnotweniger Substanz, die der Mensch dem Körper über die Nahrung, oder aber noch besser als Nahrungsergänzung zuführen muss. Selen hat im menschlichen Körper eine ähnliche Funktion wie das Vitamin E und ist somit ebenfalls Bestandteil eines Enzyms, das freie Radikale bindet. Außerdem ist Selen bei der Bildung des Schilddrüsenhormons beteiligt, welches besonders im Kraftsport und Bodybuilding, sowie allgemein für die Fettreduktion eine extrem wichtige Rolle spielt. Der Bestand von Selen im Körper liegt bei etwa 10–15 mg. Ein großer Teil davon ist in der Muskulatur enthalten, daneben vor allem in Leber, Nieren und Herz.

SELENMANGEL IST STARK VERBREITET

Ein Selenmangel ist nicht selten, da fast alle mittlerweile angebauten Nahrungsmittel auf Selenarmen Böden angebaut werden, was eine Supplementierung enorm wichtig macht. Darüber hinaus befinden sich mittlerweile in Böden die zum Anbau von Nahrungsmitteln genutzt werden zunehmend Schwermetalle wie Quecksilber, Cadmium, Aluminium, Blei und Arsen, was zudem zu einer enormen Schädigung des menschlichen Organismus führen kann.

Erschwerend kommt noch hinzu, dass Selen eine Bindung mit den Schwermetallen eingeht, in dessen Folge ein schwerlöslicher Selen-Komplex entsteht. Unter anderen Voraussetzungen stellt die Fähigkeit, Schwermetalle zu binden, eine ausgesprochen wertvolle Eigenschaft des Selens dar – beispielsweise im menschlichen Körper. Im Boden jedoch ist diese Fähigkeit zur Komplexbildung im Hinblick auf die Selenversorgung des Menschen eher von Nachteil, da die Pflanze das Selen in dieser gebundenen Form nicht mehr verwerten und somit auch nicht an den Menschen weiter geben kann.

"SELEN ALS UNVERZICHTBARE NAHRUNGSERGÄNZUNG FÜR DIE GESUNDHEIT , DIE MUSKULATUR, SOWIE FÜR ANABOLE – UND FETTVERBRENNENDE PROZESSE"

Wie bereits kurz angesprochen ist Selen in unterschiedlichen Konzentration ein enorm wichtiger Bestandteil aller Organen und Geweben des menschlichen Körpers. Die Leber, die Niere, das Herz, die Bauchspeicheldrüse, die Milz, das Gehirn, die Augen, die Hoden, die roten Blutkörperchen sowie die Blutplättchen gehören zu den größten Selenträgern. Mit etwa 40 Prozent ist der grösste Anteil an Selen jedoch im Muskelgewebe gespeichert, wodurch Selen auch eine extrem wichtige Nahrungsergänzung für alle Sportler, speziell aber Kraftsportler und Bodybuilder darstellt, um anabole Prozesse sicherzustellen und die Muskulatur vor dem Abbau zu schützen.

In der Regel kommt es bei einem Selenmangel zu einer sogenannten Umverteilung der Selenspeicher. Das wenige vorhandene wird anschließend vorrangig in das jeweilige Gewebe und die jeweiligen Organe eingebaut, die der Aufrechterhaltung wichtiger Körperfunktionen dienen. Hierzu zählen in erster Linie die Hypophyse, welche auch für die Wachstumshormonausschüttung verantwortlich ist, die Zirbeldrüse, die Schilddrüse, das wichtigste Organ für die Fettverbrennung, die Nebenschilddrüsen, die Bauchspeicheldrüse, welche für das anabole Hormon Insulin zuständig ist,  und die Nebennieren. Aber auch die Fortpflanzungsorgane sowie das zentrale Nervensystem müssen unbedingt mit Selen versorgt werden, um richtig funktionieren zu können.

Bereits hier wird deutlich, wie wichtig Selen für den Körper ist.

SELEN ALS NAHRUNGSERGÄNZUNG FÜR DEN SCHUTZ VON ZELEN

Selen zählt, neben den bereits genannten Schlüsselfaktoren, auch zu den wichtigen Antioxidantien, die den Körper vor gefährlichen freien Radikalen schützen. Freie Radikale greifen zunächst die Zellwände an, gelangen so ins Zellinnere und zerstören schliesslich die ganze Zelle. Dies gilt sowohl für alle möglichen Organe, sowie auch für die Muskulatur.

Diese negativen Einflüsse von freien Radikalen sind für diverse Erkrankungen und auch für den Verfall von Muskelgewebe verantwortlich. Muskelschwund, Augenkrankheiten, Herz-Kreislauferkrankungen und Krebs zählen ebenso dazu wie Multiple Sklerose und Parkinson, Alzheimer, sowie viele andere mehr.

Erkrankungen die mit chronischen Entzündungsprozessen einhergehen, wie beispielsweise Arthritis,  Schilddrüsenentzündung etc., werden durch freie Radikale in Gang gehalten, da sie immer wieder neue Entzündungsschübe auslösen. Besonders wenn die Schilddrüse betroffen ist, resultiert dies in Übergewicht und fehlerhaften Stoffwechselprozessen, was für Sportler extrem nachteilhaft sein kann.

SELEN ALS PRÄVENTIVE NAHRUNGSERGÄNZUNG GEGEN KREBS

Selen wird als essenzieller Bestandteil eines Enzyms benötigt, welches für die Glutathionproduktion benötigt wird. Bei Glutathion handelt es sich um ein besonders starkes Antioxidans, welches als extrem wirksamer Krebsschutz angesehen wird. Glutathion sorgt vorwiegend innerhalb der Zelle dafür, dass freie Radikale rechtzeitig abgefangen werden, bevor sie die lebenserhaltenden Gene zerstören können.

Glutathion ist zudem in jeder Körperzelle vorhanden. Glutathion ist ebenfalls für weitere wichtige Aufgaben relevant und ist beispielsweise in der Lage, freie Radikale komplett zu entschärfen. Es schützt die Zellen von Zelltod durch an, der durch freie Radikale entsteht. Freie Radikale kommen bei vielen Gelegenheiten vor. Sie befinden sich in verschmutzter Luft, Wasser und Nahrungsmitteln, besonders mit Konservierungsstoffe. Sie treten auch bei Strahlung und auch Sonnenstrahlung auf. Auch Entzündungsreaktionen verursachen die Produktion von freien Radikalen. Man sieht also deutlich wie wichtig heutzutage die Einnahme von Antioxidantien wie Glutathion ist. Glutathion sorgt für optimale Arbeitsbedingungen in den Zellen und somit auch für Optimierung  von zahlreichen Vorgängen im Körper, wie beispielsweise Stoffwechselvorgänge, hormonelle Prozesse, oder auch Entgiftungsvorgänge.

Diese Faktoren sollten für jeden, dem die Gesundheit wichtig ist, berücksichtigt werden. Besonders Sportler profitieren seit längerem von Glutathion. Deshalb sollte Selen genutzt werden um eine ausreichende Konzentration dieser Substanz im Körper sicherzustellen.

SELEN ALS NAHRUNGSERGÄNZUNG FÜR EIN STARKES IMMUNSYSTEM

Wie bereits kurz erwähnt, bindet Selen Schwermetalle wie Aluminium Arsen, Blei, Cadmium und Quecksilber im menschlichen Körper. Auf diese Weise entstehen schwer lösliche Selen-Komplexe, in denen die Schwermetalle dem Körper keinen Schaden mehr zufügen können.

Selen entlastet also das Immunsystem somit nicht nur über die genannte  antioxidative Wirkung, sondern ausserdem über seine Schwermetall bindende Eigenschaft. Darüber hinaus stimuliert Selen die Produktion von Antikörpern. Diese gehören zum Immunsystem und haben die Aufgabe, Krankheitserreger und andere Schadstoffe zu eliminieren. Je grösser die Anzahl der benötigten Antikörper ist, umso stärker wird das Immunsystem.

Bekanntlich stellt das Immunsystem eines der wichtigsten Funktionen des Körpers dar und sollte sowohl für Sportler, egal ob Ausdauersport, Kraftsport, oder Bodybuilding, als auch für gesundheitsbewusste Menschen in der Supplementierung vor allem anderen berücksichtigt werden.

SELEN UND DESSEN EINFLUSS AUF DIE SCHILDDRÜSE

Selen ist für die Schilddrüse das mit wichtigste Spurenelement überhaupt. Selen gewährleistet eine ausgewogene Versorgung des Organismus mit Schilddrüsenhormonen, indem es die Aktivierung und Deaktivierung der Schilddrüsenhormonen, T3 und T4, steuert.

Selen sorgt zum einen für die Umwandlung des Prohormons Tyrosin , bekannt als T4 , in das aktive Hormon Trijodthyronin , besser bekannt als T3. Zum anderen deaktiviert Selen bei Bedarf das aktive T3, indem es das Hormon in das inaktive Dijodthyronin , kurz T2 , umwandelt.

Aufgrund dieser gewichtigen Aufgabe hat die Selenversorgung der Schilddrüse eine besonders hohe Priorität. Das zeigt sich deutlich darin, dass bei auftretendem Selenmangel die Schilddrüse noch vor dem Gehirn mit dem lebenswichtigen Spurenelement Selen versorgt wird.

Besonders in Sportarten wo der Muskelaufbau und der Fettabbau eine wichtige Rolle spielen, ist die optimale Funktion der Schilddrüse unerlässlich. Aus diesem Grund gilt Selen in diesem Bereich als das effektivste Nahrungsergänzungsmittel bzw. Supplement überhaupt.

SELEN ALS NAHRUNGSERGÄNZUNG ZUM SCHUTZ VOR ERKRANKUNGEN DER SCHILDDRÜSE

Freie Radikale können bekanntlich besonders die Schilddrüse angreifen und somit zu einer Entzündungen führen.

Einbhoch dosiertes Selen - Supplement kann die Entzündungsprozesse eindämmen, so dass die Selbstheilungskräfte des Körpers wieder aktiv werden und zur Regeneration des Gewebes beitragen können.

Auch beispielsweise bei der Autoimmunerkrankung Hashimoto-Thyreoditis kann Selen hilfreich sein.

SELEN ALS NAHRUNGSERGÄNZUNG FÜR EINE ALLGEMEIN BESSERE STIMMUNG

Es hat sich herausgestellt, dass Menschen mit einem niedrigen Selenspiegel häufig von Ängstlichkeit, Selbstzweifel bis hin zur depressiven Stimmung betroffen sind. Man fühlt sich überfordert, kann sich nicht konzentrieren und ermüdet sehr schnell, was die Lebensqualität der Betroffenen erheblich einschränken kann. Eine gezielte Selengabe kann das Wohlbefinden der Betroffenen jedoch gravierend verändern.

Zum einen macht sich seine antioxidative sowie Schwermetall bindende Wirkung natürlich auch im zentralen Nervensystem bemerkbar und zum anderen ist Selen ein wichtiger Baustein für Gehirnbotenstoffe, wie beispielsweise für das Serotonin. Dieser Botenstoff wird nicht zufällig als Glückshormon bezeichnet, denn er sorgt für innere Ruhe, Zufriedenheit und Ausgeglichenheit. Dies erklärt den Zusammenhang zwischen. Selen und der Stimmung eindeutig.

Die richtige Einnahme und Dosierung von Selen

Da ein erhöhter Selenbedarf, wie er beispielsweise im Krankheitsfall gegeben ist, alleine über den Verzehr selenreicher Lebensmittel kaum abzudecken ist, sollten man definitiv auf eine Nahrungsergänzung bzw. ein Selen Supplement zurückgreifen.

Sodium Selenite hat sich hier, vor allem in Verbindung mit Vitamin A , Vitamin C und Vitamin E als äußerst effektiv erwiesen. Zum einen kann Sodium Selenite hervorragend vom Körper aufgenommen werden und zum anderen liefern die zugesetzten Vitamine weitere Antioxidantien, die in Verbindung mit Selen eine hervorragende Wirkungsweise in Bezug auf genannte Faktoren erzielen.

50 – 150 mcg Sodium Selenite haben sich, verteilt auf 1-3 Gaben täglich, je nach Menge, als die ideale Dosierung erwiesen.

Die Nebenwirkungen von Selen

Regelmässige und dauerhafte Selengaben ab etwa 300 pro Tag können eine toxische Wirkung erzeugen. Daher sollte man hier auf eine moderate Dosierung achten.


Warenkorb  

Keine Artikel

0,00 € Versand
0,00 € MwSt.
0,00 € Gesamt

Warenkorb Warenkorb anzeigen

Newsletter

PayPal