STEROIDE IM KAMPFTSPORT – WIESO WERDEN DIESE AUCH HIER EINGESETZT?

Bisher waren anabole Steroide überwiegend bekannt aus Sportarten wie Kraftsport und Bodybuilding. Doch auch im Kampfsport wird häufig auf anabole Steroide zurückgegriffen. Vor allem im Profi – Bereich werden diese eingesetzt, um neben einem Muskelaufbau, auch eine deutliche Kraftsteigerung und eine schnellere Regeneration zu erzielen. Diese Kombination von Vorteilen verhelfen Athleten aus dem Bereich Kampfsport dazu, härter zu trainieren, häufiger zu trainieren, härter zu schlagen und allgemein durch die größere Muskulatur einen deutlichen Vorteil gegenüber Kontrahenten zu haben. Mit dem richtigen Training kann so auch die Schnellkraft und Ausdauer deutlich durch die Verwendung anaboler Steroide gesteigert werden. Alles was ihr zu diesem Thema wissen solltet erfahrt ihr hier :

Vorab sollte an dieser Stelle gesagt sein, dass dieser Artikel keinesfalls die Verwendung von anabolen Steroiden im Kampfsport befürworten soll. Lediglich dient dieser Artikel dazu, über den Nutzen von Steroiden im Kampfsport aufzuklären.

Was genau sind anabole Steroide ?

Prinzipiell handelt es sich bei anabolen Steroiden u  künstlich hergestellte Wirkstoffe die in Ihrer Struktur und Wirkungen dem männlichen Sexualhormon Testosteron sehr ähnlich sind. In den Hoden werden täglich ca. 5- 10 mg Testosteron gebildet. Da durch die Einnahme von Anabolika Trainingsporzesse stark beschleunigt werden können, gab es in den vergangenen Jahren auch positive Dopingfälle in Ausdauer- und Kraftsportarten.

Die Wirkung von Steroiden, wie beispielsweise Testosteron, kann in zwei Abschnitte gegliedert werden, die anabole und die androgene Wirkung.

Anabol bedeutet aufbauend und bezeichnet die eiweißaufbauende Wirkung.  Das Testosteron fördert hierbei die Proteinsynthese in den Organen und ganz besonders in der Muskulatur. Dadurch werden Wachstumsprozesse stark verkürzt, was besonders für Kraftsportler sehr interessant ist. Da allerdings auch die Skelettmuskulatur wachsen kann, sollte man, sofern man noch im Wachstum ist, Steroide meiden.

Welche Vorteile hat die anabole Komponente für Kampfsportler?

Da die anabole Komponente von anabolen Steroiden in erster Linie mit der gesteigerten Proteinsynthese zusammenhängt, liegen die Vorteile dieser Wirkung neben dem beschleunigten Muskelaufbau vor allem in der drastisch beschleunigten Regeneration der Muskulatur. Dieser Faktor ermöglicht es Kampfsportlern häufiger und härter zu Trainieren und die Abstände zwischen Trainingseinheiten zu verkürzen. Trotz des häufigeren und härteren Training entstehen aufgrund der Verwendung von anabolen Steroiden und der damit gesteigerten Proteinsynthese keine Ermüdungserscheinungen.

Die androgene Wirkung ist in erster Linie durch das Wachstum der männlichen Sexualorgane gekennzeichnet.  Vermännlichung der Stimme, Bartwuchs, Entwicklung des Genitalbereichs etc. Die androgenen Wirkungen kann nicht unterbunden werden.

Das Testosteron und dessen verwandten anabolen Steroide bestehen aus Steran und einem Kohlenwasserstoffgerüst. Im Blutplasma liegt Testosteron zu 2% in freier Form und zu 98% an Proteinen gebunden vor. Die anabolen Steroide können teilweise intrazellulär wie auch durch den Verdauungskanal aufgenommen werden. Eine Alkylsubstitution wie bei Nandrolon bewirkt die Verlängerung der Wirkungsdauer durch eine verlangsamte Verstoffwechselung. Bekannte anabole Steroide sind unter anderen Metenolon und Stanozolol.

Die androgene Wirkung wirkt sich vor allem auch auf die Kraft und auf das Agressionspotenzial von Männern und Frauen aus.

Welche Vorteile hat die androgene Komponente für Kampfsportler?

Wie man schnell erkennt, profitieren Kampfsportler auf direktem Wege stärker von der androgenen Komponente als von der anabolen  Komponente. Da die androgene Wirkung von anabolen Steroiden dafür bekannt ist das Kraftpotenzial von Athleten zu verbessern, resultiert dies speziell bezogen auf Kampfsport in einer gesteigerten Schlagkraft, meist auch einer geförderten Schnellkraft und zudem wird die Fettverbrennung gefördert.

Besonders die verbesserte Schlagkraft liefert Athleten hier einen radikalen Vorteil bei Turnieren.

Fasst man die Vorteile von anabolen Steroiden für Kampfsportler zusammen, so können folgende Faktoren positiv beeinflusst werden:

  1. Härtere Trainingseinheiten
  2. Mehrere Trainingseinheiten
  3. Beschleunigte Regeneration
  4. Mehr Kraft allgemein
  5. Gesteigerte Schlagkraft
  6. Verbesserte Schnellkraft
  7. Geförderter Muskelaufbau
  8. Beschleunigte Fettverbrennung


Dieser Artikel dient nicht der Beratung oder dem Zuspruch im Bezug auf das genannte Thema, und auch keinesfalls der Anwendungsempfehlung, sondern lediglich der Aufklärung über dieses Themengebiet!

 



Warenkorb  

Keine Artikel

0,00 € Versand
0,00 € MwSt.
0,00 € Gesamt

Warenkorb Warenkorb anzeigen

Newsletter

PayPal