Bull-Attack Beta-Alanin zum Muskelaufbau und mehr!

BETA ALANIN – EIN POTENTES SUPPLEMENT ZUR DRASITSCHEN LEISTUNGSSTEIGERUNG FÜR KAMPF - UND AUSDAUERSPORTLER

BETA ALANIN gilt bereits im Kraftsport und Bodybuilding als eine der potentesten Nahrungsergänzungen bzw. Supplements wenn es darum geht, die Leistung beim Training zu steigern, das Kraftniveau zu erhöhen und auch die allgemeine Ausdauer, beziehungsweise die muskuläre Ausdauer drastisch zu steigern. Diese Vorzüge von Beta Alanin sind definitiv nicht nur im Bereich Kraftsport und Bodybuilding ein Vorteil, denn auch Kampfsportler können von diesen Vorzügen enorm profitieren und durch die zusätzliche Supplementierung von Beta Alanin die persönliche Leistungsfähigkeit signifikant steigern und sich gegenüber Kontrahenten deutliche Vorteile verschaffen. Alles was ihr zu diesem Thema wissen solltet erfahrt ihr hier :

Was genau ist Beta – Alanin und welchen Einfluss hat Beta - Alanin auf die körperliche Leistungsfähigkeit ?

Bei Beta - Alanin handelt es sich zugleich um biogenes Amin, also einen Abkömmling von Ammoniak und eine eigenständige Aminosäure. Der Unterschied macht die Aminogruppe, welche sich in diesem Fall beta-Kohlenstoff befindet. Beta - Alanin ist unter anderem ein Bestandteil von Carnosin, Anserin, Vitamin B3 und Panthothensäure. Die körpereigene Herstellung von Beta - Alanin kann über unterschiedliche Wege erfolgen. Zum einen wird Beta - Alanin beim Abbau von Carnosin oder Anserin frei, auch beim Verdauungsprozess oder der Umwandlung von L-Alanin in Pyruvat, kann Beta - Alanin entstehen. Die produzierten und zugeführten Mengen sind für den Körper sehr wichtig, besonders dann, wenn Athleten unter körperlichen Belastungen stehen wie im Falle von Kampf- und Ausdauersportlern.

Der Einfluss auf die Leistungsfähigkeit :

Beta - Alanin ist für Kampfsportler und Ausdauersporlter besonders bezüglich seiner Pufferfunktion interessant. Dabei geht es um die Pufferung von Wasserstoff-Ionen in der Muskulatur.

Die Muskulatur wird bei hartem und intensivem Training immer mehr durch Wasserstoff-Ionen und weiteren Aspekte zur Übersäuerung gebracht. Carnosin, welches aus Beta - Alanin und Histidin gebildet wird, kann genau diese Pufferfunktion übernehmen. Eine Supplementation von Beta - Alanin soll somit zu einer erhöhten Carnosinsynthese führen, was die Pufferung der Ionen zur Folge hat und somit die Übersäuerung der Muskulatur herausgezögert wird.

Die logische Schlussfolgerung ist ein Einfluss auf den pH-Wert der Muskulatur während der Belastung, was zu einer besseren Ausdauer der Muskulatur und somit zu deutlich mehr Leistungsfähigkeit führen soll. Einfach gesagt, durch die Einnahme soll es zu einer verlängerten Leistungsfähigkeit deiner Muskulatur kommen, beispielsweise können Trainingseinheiten und längere Strecken absolviert werden.

Das Abpuffern der arbeitenden Muskulatur soll nicht nur in der Lage sein die Volumenarbeit zu erhöhen, sondern auch die Regeneration zwischen den Trainingseinheiten anzukurbeln.

Die Wirkung von Beta – Alanin für Kampf- und Ausdauersportler zusammengefasst :

Zusammengefasst wird also durch die Einnahme von Alanin wird vermehrt Carnosin gebildet, welches die Muskelerschöpfung und Übersäuerung sozusagen abpuffert. Man kann somit zum Beispiel längere und intensivere Trainingseinheiten absolvieren oder längere Strecken in Bezug auf Ausdauersport zurücklegen. Man verzögert das Brennen im Muskel. Auch eine Erweiternde Gefäßwirkung wird in verschiedenen Ansätzen verdeutlicht, was den Blutfluss beim Training unterstützt und somit auch die Nährstoff- und Sauerstoffversorgung des kompletten Körpers fördert.

Wie sollten Kampf- und Ausdauersportler Beta – Alanin dosieren?

Beta-Alanin wird, wie die meisten anderen Nahrungsergänzungen auch, in verschiedenen Dosen empfohlen. In der Regel geht man von 3-8g Beta-Alanin pro Tag aus. Der Einnahmezeitpunkt ist ähnlich wie bei Creatin. Es sollten Zeiten gewählt werden, in welchen der Körper gut aufnahmefähig ist, wie zum Beispiel direkt nach dem Aufstehen und nach dem Training.

Es empfiehlt sich mit kleinen Dosen zu beginnen, damit man sehen kann, wie der Körper auf die Aminosäure reagiert. Man sollte die Aminosäure mindestens 2 Monate dauersupplementieren, um wirkliche Ergebnisse zu erhalten. Nach ca. 2-4 Wochen sollte der Carnosingehalt in der Muskulatur deutlichen angestiegen sein, um so den Puffereffekt zu erhalten. Den Effekt des Gefäßerweiterns kann man schon bei der ersten Einnahme feststellen, hier kommt es jedoch auch auf deinen individuellen Normalwert und die eigene Synthese von Alanin an, ob Alanin auch als Pump - Supplement anschlägt.

Die Nebenwirkungen von Beta – Alanin :

Durch die Einnahme sind bisher keine Nebenwirkungen bekannt. Durch hohe Aminosäuren und Eiweißeinnahme ist es jedoch immer möglich, eine allergische Reaktion oder Unverträglichkeit auf größere Mengen zu erhalten. Solche Nebenwirkungen haben meist unreine Haut oder Magen-Darmbeschwerden zur Folge. Durch eine leichte Unverträglichkeit, kann es bei der Einnahme von Beta-Alanin auch zu dem typischen Kribbeln in Gliedmaßen kommen, dies ist jedoch unbedenklich.

 


 

 

Warenkorb  

Keine Artikel

0,00 € Versand
0,00 € MwSt.
0,00 € Gesamt

Warenkorb Warenkorb anzeigen

Newsletter

PayPal