http://bull-attack.com/images/ginseng-banner.jpg

GINSENG – EIN UNTERSCHÄTZTES SUPPLEMENT

Neben diversen Nahrungsergänzungsmitteln die es in erster Linie darauf abzielen die Proteinversorgung sicherzustellen, oder nur muskelaufbauende Prozesse zu optimieren, gibt es auch deutlich unterschätzte, jedoch wesentlich vielseitiger Supplements die das Immunsystem stärken, die Potenz fördern, den Energiehaushalt steigern, und die sportliche Leistungsfähigkeit verbessern. Ein sehr potentes Supplement beziehungsweise Nahrungsergänzungsmittel aus diesem Bereich ist Ginseng. Allgemein eingesetzt, oder aber für Bodybuilder und Kraftsportler bietet diese Wurzel rasante Vorteile. Alles was ihr zu diesem Thema wissen solltet erfahrt ihr hier:

Allgemeines über Ginseng :

Ginseng wird bereits seit mehreren tausend Jahren als natürliches und potentes Heilmittel gegen zahlreiche Krankheiten eingesetzt. Ginseng gilt dabei zusätzlich als starker Energielieferant , schützt zudem die Organe vor Infektionen und erhöht die Vitalität eines geschwächten Körpers. Mit der Einnahme von Ginseng wird außerdem die Funktion des Nervensystems optimiert,  was vor allem bei Müdigkeitserscheinungen das Energielevel enorm steigern kann und zudem die Konzentration erhöht, was besonders Athleten wie Kraftsportlern und Bodybuildern vor einem harten Workout einen deutlichen Vorteil verschaffen kann.  Eine weitere beliebte Eigenschaft von Ginseng ist die Tatsache, dass es die Libido natürlich steigert. Heutzutage wird Ginseng auf mehreren Kontinenten angebaut. Ja älter die Ginseng Wurzel ist, desto effektiver die Wirkung.

Speziell der sibirische Ginseng besitzt viele Eigenschaften der seltenen orientalischen Art, ist jedoch einfacher zu kultivieren und in der Regel viel günstiger. Es wird zudem vermutet, dass der sibirische Ginseng im Vergleich zu anderen Arten das Gedächtnis, die Kondition und die Ausdauer unterstützt, was besonders für Athleten aus diversen Sportarten einen deutlichen Vorteil darstellt. Sibirischer Ginseng schützt den Körper vor viralen Infektionen sowie Umweltgiften und ist äußerst wirksam in der Bewältigung von metabolischem Stress. Als zellulärer Regler sorgt er für nachhaltigen Energieschub, verbessert die körperliche Leistungsfähigkeit und unterstützt die Funktion des zentralen Nervensystems, der Leber, Lunge und des Kreislaufs.

Alle Ginseng Formen helfen beim Stressabbau, verbessern die Vitalität und stärken das Immunsystem.

Die Wirkungsweise von Ginseng :

Vor allem die enthaltenen Ginsenoside spielen in Bezug auf die Wirkung von Ginseng eine entscheidende Rolle. Die Ginsenoside gelten Hauptwirkstoff des Ginsengs. Es wird angenommen dass Ginseng 30 verschiedene Ginsenoside enthält, welche alle jeweils verschiedene Funktionen aufweisen.

Beispielsweise erhöht das Ginsenosid Rg 1 den Blutdruck und stimuliert das Reaktions- und Leistungsvermögen, während das Rb1 den Blutdruck senkt und beruhigend wirkt. Allgemein erhöhen die Ginsenoside die unspezifische Immunabwehr und steigern sowohl die psychische als auch physische Leistungsfähigkeit. Außerdem wird vermutet, dass die Ginsenoside zwischen dem Hypothalamus und der Hypophyse im Zwischenhirn interagieren. Hier vollzieht sich insbesondere die Produktion verschiedener Hormone, speziell die Produktion von Wachstumshormonen, sowie gleichzeitig die Wachstumshormonausschüttung, welche vor allem einen besonderen Einfluss auf den Muskelaufbau und den Fettabbau nimmt.

Ginseng im Sport

Ginseng wirkt wie bereits erwähnt leistungssteigernd. Dies geht vermutlich unter anderem mit den Auswirkungen auf die Hypophyse, also der Hirnanhangdrüse einher, welche maßgeblich für die Wachstumshormonproduktion und Wachstumshormonausschüttung verantwortlich ist.

Ginseng gegen Diabetes

Es wird angenommen, dass die blutzuckersenkende Wirkung von Ginseng durch Stimulation der Beta-Adrenozeptoren und der Erhöhung verschiedener Enzymen im Zusammenhang mit anderen wichtigen Faktoren verursacht wird. Dadurch wird die aerobe Glykolyse verbessert und die Insulinproduktion erhöht. Studien zeigen, dass Ginseng den Zelltod der Betazellen in der Bauchspeicheldrüse reduziert und dadurch den Blutzuckerspiegel bei Diabetes Typ 2 Patienten verringern kann.

Ginseng für das Immunsystem

Ginseng hilft dem Körper Infektionen und andere Erkrankungen vorzubeugen und zu lindern. Dadurch wird das Risiko für eine Erkältung oder Grippe deutlich verringert und die Reaktion der Immunzellen aktiviert.

Ginseng schützt zu dem vor Infektionen der Atemwege, Erkältungen und Husten. Auch eine chronischen Bronchitis kann durch die supplementierung von Ginseng verbessert werden.

Ginseng als Antioxidans

Ginseng enthält zudem wertvolle Antioxidantien, welche den Körper vor freien Radikalen schützen. Frei Radikale sind Substanzen, die die DNA schädigen und die Entstehung von Herzkrankheiten, Diabetes, Schlaganfällen und einer Vielzahl weiterer Herzkreislauferkrankungen begünstigen. Zudem bewirken diese freien Radikale auch katabole, also muskelabbauende Prozesse, weshalb Ginseng auch eine antikatabole Eigenschaft zugesagt wird.

Ginseng und Cholesterin

Es ist erwiesen, dass Ginseng gleichzeitig das schlechte Cholesterin senken und das gute Cholesterin erhöhen kann. Dies kann deutlich zur Prävention von einer Vielzahl von Erkrankungen eingesetzt werden und auch Anwendern von anabolen Steroiden zugute kommen.

Ginseng und die Energielevel

Durch die Supplementierung von Ginseng kann die körperliche Energie gesteigert und Ermüdungsgefühle reduziert werden. Ginseng gilt außerdem als Stärkungsmittel, verbessert die körpereigenen Reflexe, wodurch die intermuskuläre Aktivität gesteigert und somit Ausdauer und Kraft erhöht wird. Die Einnahme von Ginseng hilft außerdem gegen Muskelschmerzen und Muskelschwäche. Ebenfalls Faktoren die für eine Supplementierung im Bereich Kraftsport und Bodybuilding sprechen

Ginseng als natürliches Potenzmittel

Ginseng kann äußerst effektiv bei einer erektilen Dysfunktion wirken. Die Ursache liegt hier zum einen in einer Förderung der Durchblutung im Genitalbereich, sowie in einer vermuteten positiven Auswirkung auf die Hormonproduktion.

Ginseng für die Haare

Ginseng hat sich auch als sehr wirksam im Kampf gegen Haarausfall erwiesen. Die genaue Wirkungsweise ist hier allerdings noch unklar.

Ginseng und das Hautbild

Ginseng hilft das Hautbild zu verfeinern und wirkt effektiv in der Rehydratisierung der Haut. Die Regeneration der Hautzellen wird besonders durch eine erhöhte Sauerstoffversorgung gesteigert. Ginseng steigert die Durchblutung sowie die Entgiftung des Blutes, was für die Gesundheit der Haut sehr wichtig ist.


Die Nebenwirkungen von Ginseng :

Bei der Verwendung von Ginseng kann es zu einem erhöhten Blutdruck sowie zu erhöhter Nervosität und zu Schlafstörungen kommen. Weitere Nebenwirkungen sind bisher allerdings nicht bekannt.

Die Dosierung von Ginseng :

Als optimal hat es sich erwiesen auf den Tag verteilt, Morgens, Mittags und Abends jeweils zwischen 1000 und 2000mg Ginseng Extrakt einzunehmen, um so eine konstante Wirkung zu erzielen.

http://bull-attack.com/images/GG-MIX-BANNER.jpg

 

Warenkorb  

Keine Artikel

0,00 € Versand
0,00 € MwSt.
0,00 € Gesamt

Warenkorb Warenkorb anzeigen

Newsletter

PayPal