PEG MGF FÜR MUSKELAUFBAU / MUSKELMASSE - DER GUIDE FÜR DIE RICHTIGE ANWENDUNG , ERNÄHRUNG UND SUPPLEMENTIERUNG FÜR MAXIMALE RESULTATE

Das Peptid PEG MGF gilt neben IGF-1 LR3 als einer der beliebtesten Peptide in Bezug auf den radikalen Aufbau von Muskulatur, aber zudem auch im Bezug auf die Förderung zur Bildung neuer Satelliten-Zellen. Dieses Peptid gilt neben der strukturellen Ähnlichkeit zunIGF-1 zudem anaboler als herkömmliche Peptide aus dem IGF Bereich. Ein deutlicher Vorteil im Vergleich zu beispielsweise IGF-1 LR3 sind die Injektionsintervalle die deutlich angenehmer ausfallen. So wie auch bei den meisten anderen Peptiden die in erster Linie einem Aufbau von Muskelmasse und der Neubildung von Muskelzellen dienen, gelten für PEG MGF die richtige Anwendung, Ernährung und Supplementierung als essenzielle Faktoren für optimale und schnelle Resultate. Alles was ihr zu diesem Thema wissen solltet erfahrt ihr hier :

Wie wirkt PEG MGF ?

Das Peptid PEG MGF, auch bekannt als Wachstumsfaktor PEGylated Mechano ist eine neue und innovativere Form von MGF, dem Mechano Growth Factor, welches dem natürlichen MGF stark an Leistung übertrifft. PEG dient hier als lediglich als Stabilisator.

Das MGF an sich wirkt sehr ähnlich wie IGF1, allerdings gilt die Wirkung von MGF als wesentlich anaboler. Der Mechano Growth Factor, auch bekannt als IGF1ec, beeinflusst radikal die Wachstumshormonausschüttung und die IGF1 Produktion. Es beeinflusst drastisch die Proteinsynthese, verursacht eine schnellere Regeneration und beschleunigt dem Muskelaufbau immens. Eine weitere Interessante Sache bei dem Peptide PEG MGF ist die Tatsache, dass es die Satellitenzellen in der Muskulatur aktiviert, was zum einen den Aufbau von neuen Muskelzellen beschleunigt, aber auch verlorene Muskelmasse viel schneller zurückbringen kann.

Weitgehend kommt die Wirkung des PEG MGF, anders als bei beispielsweise GHRP und anderen Peptiden, wo die Wirkung aus der erhöhten Wachstumshormonausschüttung kommt, tatsächlich aus der IGF1 ähnlichen Struktur des Mechano Growth Factors, dem IGF1ec, welches nahezu wie IGF1 wirkt, mit einer stärkeren anabolen Komponente.

Genauere Infos zu diesem und vielen weiteren Peptiden findet ihr auch unter „ Sitemap “ auf www.Bull-Attack.com unter dem Stichwort PEPTIDKUNDE.

Die richtige Ernährung während der Anwendung von PEG MGF für MUSKELAUFBAU / MUSKELMASSE:

Ähnlich wie bei Peptiden aus der GHRP Familie sollte auch bei PEG MGF im Rahmen des Muskelaufbaus / Masseaufbaus eine gesteigerte Insulinausschüttung gegeben sein, damit die durch den steigenden Insulinspiegel vermehrt Kohlenhydrate bzw. Glukose in der Muskulatur gespeichert wird. Dieser Faktor ist ebenfalls wichtig, da bekanntlich die Kombination aus Insulin, Wachstumshormonen und Testosteron auch die körpereigene Bildung von IGF-1 fördert. Da auch PEG MGF ähnlich wie IGF-1 wirkt, kann man hier also von einer mindestens doppelten Wirkung sprechen.

Diese Faktoren bezüglich der Ernährung müssen für maximalen Muskelaufbau / Muskelmasse mit PEG MGF beachtet werden:

PEG MGF wirkt ähnlich wie ein Depot, weshalb parallel zu Injektionen nicht wirklich ein bestimmtes Timing in Bezug auf die Ernährung und den Injektionen erforderlich ist.


Im Vergleich zu Diäten stellen vor allem Kohlenhydrate einen wichtigen Bestandteil bei der Verwendung von PEG MGF für Muskelaufbau / Masseaufbau dar. Da diese eine erhöhte Insulinausschüttung zur Folge haben, sollten die täglich eingeplanten Kohlenhydrate ( 300-450g täglich ) zu 70 Prozent vor und zu 30 Prozent mach dem Training aufgenommen werden. Ein gezieltes Timing zu den Injektionen muss nicht erfolgen, da PEG MGF ähnlich wie ein Depot wirkt.


Im Rahmen des Masseaufbaus sollte bekanntlich vor allem ein Energieüberschuss gegeben sein, um die überschüssige Energie für den Aufbau von neuem Muskelgewebe heranzuziehen.

Vor allem eine erhöhte Proteinzufuhr von ca. 3g Protein pro Kilogramm Körpergewicht täglich gelten als essenziell, um sowohl bestehende Muskulatur aufzubauen, als auch neuen Muskelzellen Nährstoffe für das Wachstum zu liefern.

Die wichtigsten Supplements für maximalen Muskelaufbau / Muskelmasse mit PEG MGF :

Da PEG MGF vorrangig ähnliche Mechanismen wie IGF-1 aufweist, gelten Nahrungsergänzungen die es auf eine zusätzlich erhöhte Wachstumshormonausschüttung abzielen besonders gut, um neben den anabolen Faktoren von PEG MGF auch die körpereigene Produktion von IGF-1 zu fördern, was durch das Zusammenspiel einer erhöhtem Wachstumshormonausschüttung, Testosteron und Insulin garantiert wird:

Arginin vor und nach dem Training, sowie vor dem Schlafen, hat durch die erhöhte NO-Bilanz auch eine erhöhte Wachstumshormonausschüttung zu Folge. Aus diesem Grund sollten hier jeweils 1-3g zu den genannten Zeitpunkten, bestenfalls in Kombination mit einem Post-Workout Shake kombiniert werden.

GABA ist bekanntlich das wirksamste Supplement, um die körpereigene Wachstumshormonausschüttung bis um das Vierfache zu steigern. 1-3g morgens, nach dem Training und vor dem Schlafen haben hier die besten Resultate gezeigt.
Da ein erfolgreicher Massezuwachs im Zuge eines PEG MGF Cycles vor allem die vermehrte Aufnahme von Kalorien und Kohlenhydraten voraussetzt, eigenen sich vor allem Weight -  bzw. Mass Gainer besonders, um eine radikale und konstante Zufuhr der genannten Nährstoffe zu gewährleisten. Besonders das genannte Produkt liefert nicht  nur über 400 Kcal pro Shake, sondern beinhaltet zudem hochwertige Dextrose und Maltodextrin.

CREATIN steigert bekanntlich das Zellvolumen in der Muskulatur und fördert zudem die Proteinsynthese deutlich. Die Kombination dieser beider Faktoren führt bei der Anwendung von anabolen Peptiden zu deutlich besseren Resultaten. 3g CREATIN vor und nach dem Training, am besten nach der Injektion mit dem Shake, liefern hier gute Resultate.

Um die vollständige Deckung des täglichen Proteinbedarfs zu gewährleisten und zudem weitere anabole Komponenten zu decken, eignen sich besonders Whey Protein und alternativ zu Weight – oder Mass Gainern zusätzlich Dextrose besonders gut um direkt nach der Injektion von GHRP – 2 . Hier eignet sich ein 50/50 Verhältnis ideal.

Aminosäuren stellen in Kombination mit PEG MGF eine sehr wirksame Nahrungsergänzung dar, da Aminosäuren bekanntlich die kleinsten Bausteine der Muskulatur sind, die ideal verwertet werden können. Vor allem in Kombination in einem 20 minütigen Abstand zu Injektion erweist sich eine Gabe von jeweils 3-5g Aminosäuren als sehr effektiv, da so direkt Bausteine zum Muskelaufbau bereitstehen.

Auch Glutamin stellt in Kombination mit genannten Peptiden eine effektive Aminosäure dar, da auch diese in der Lage ist das Zellvolumen zu erhöhen. Kombiniert mit PEG MGF führt dies zu einer vermehrten Einlagerung von Nährstoffen in der Muskulatur. Die Einnahme von Glutamin sollte bestenfalls in Kombination mit den Shakes 20 Minuten nach einer Injektion erfolgen. Dosierungen sollten hier im Bereich von 5-10g liegen.

Die richtige Anwendung und Dosierung von PEG MGF für maximalen Muskelaufbau / Muskelmasse:

Herkömmliches MGF gilt mittlerweile nicht mehr als besonders beliebt, da es nach der Injektion bereits nach 30 Minuten instabil wurde. PEG MGF dagegen muss durchschnittlich 2-3 mal WÖCHENTLICH! Injiziert werden.

PEG MGF wird am häufigsten mit IGF1 LR3 Kombiniert, da hier sowohl der Insulin-like Growth Factor 1, als auch der Mechano Growth Factor beeinflusst wird, was in der Kombination den Maximalen Muskelzuwachs generiert. In dieser Kombination wird PEG MGF mit 200-400mcg subkutan an trainingsfreien Tagen, oder an Tagen an den viel Erholung benötigt wird injiziert (2-3 Injektionen pro Woche sind ausreichend)

Ansonsten wird PEG MGF only ebenfalls mit 200-400mcg dosiert und 2-4 mal wöchentlich subkutane injiziert, entweder an Tagen wo ein hinterherhängender Muskel trainiert wurde, oder ein Ruhetag stattfindet.

Dieser Artikel dient nicht der Beratung oder dem Zuspruch im Bezug auf das genannte Thema, und auch keinesfalls der Anwendungsempfehlung, sondern lediglich der Aufklärung über dieses Themengebiet!

http://bull-attack.com/images/mass-muatation-banner.jpg

http://bull-attack.com/images/arginin-base-banner.jpg
 

http://bull-attack.com/images/agmatine-banner.jpg

Warenkorb  

Keine Artikel

0,00 € Versand
0,00 € MwSt.
0,00 € Gesamt

Warenkorb Warenkorb anzeigen

Newsletter

PayPal