MALTODEXTRIN – EINE ESSENZIELLE NAHRUNGSERGÄNZUNG FÜR DEN MASSEAUFBAU

Häufig wird im Bereich der Nahrungsergänzungen zwischen denen unterteilt, die allgemein dem Muskelaufbau dienen, der Fettreduktion, der Massephase, oder in anderen Bereichen wie beispielsweise der Steigerung der Trainingsleistung eingesetzt werden. Besonders wenn es darum geht in kurzen Zeiträumen möglichst viel Muskelmasse aufzubauen wird eine große Menge an Kohlenhydraten benötigt. Besonders hier kommt das beliebte Maltodextrin als Nahrungsergänzung , oder aber komplett als Weight - Gainer zum Einsatz. Alles was ihr zu diesem Thema wissen solltet erfahrt ihr hier:

Allgemeines über Maltodextrin :

Prinzipiell handelt es sich bei Maltodextrin um eine Kohlenhydrat-Quelle die einen hohen glykämischen Index aufweist und somit sehr schnell verfügbar ist. Durch die schnelle Aufnahme der von Maltodextrin eignet sich Maltodextrin besonders für eine schnelle Gewichtszunahme oder aber einen gezielten Muskelaufbau für Kraftsportler und Bodybuilder. Der hohe glykämische Index von Maltodextrin wird in der Regel vor nach intensiven Trainingseinheiten genutzt, um den Blutzuckerspiegel schnell zu erhöhen und der Muskulatur Energie zu liefern, was zudem auch in einer verbesserten Leistungsfähigkeit und einem gesteigerten Kraft-Niveau resultieren kann. Maltodextrin gilt als eine der am häufigsten eingesetzten Kohlenhydratformen in sämtlichen Supplementen und Nahrungsergänzungen und wird neben Bodybuilding und Kraftsport auch in diversen anderen Sportarten eingesetzt.

Fakten und Wirkung von Maltodextrin :

Maltodextrin liefert bei der Einnahme, so wie in der Regel jedes andere Kohlenhydrat, ca. 4 kcal pro Gramm und somit je nach Form ca. 400 kcal auf 100 g. Der Einsatz von Maltodextrin überzeugt, wie schon erwähnt, durch die besonders schnelle Resorption des Zuckers. Die Folge hieraus ist eine besonders schnelle Verfügbarkeit und Energiebereitstellung für den Körper, sowie ein besonders hoher Insulinpeak, welcher speziell bei dem Ziel des Muskelaufbaus einige Vorteile aufweist, wie eine erhöhte Insulinausschüttung und eine gesteigerte IGF-1 Produktion. Durch die besondere Zusammensetzung von Maltodextrin bindet diese Nahrungsergänzung deutlich weniger Wasser als herkömmlicher Zucker, was die Supplementuerung zudem wieder besonders attraktiv für Bodybuilder macht. Darüber hinaus besitzt Maltodextrin eine sehr gute Löslichkeit, was bei der Zubereitung von Shakes und Pre- und Post- Workout Produkten Vorteile bietet. Maltodextrin überzeugt durch eine geringe Süßkraft, daher ist die Substanz beispielsweise in einem Sportgetränk auch in höheren Mengen gut trinkbar und nicht so schnell unangenehm süß, wie beispielsweise Dextrose. Auch die Verträglichkeit von Maltodextrin wird von Athleten als höher eingestuft, als bei vielen anderen Zuckern.

Maltodextrin findet in Sportarten wie Ausdauersport, als auch im Kraftsport und Bodybuilding sowohl für Hobby- als auch für Profi-Sportler vielseitige Anwendung.
Auch in der Medizin wird Maltodextrin häufig eingesetzt um Untergewicht zu bekämpfen.

Besonders für Hardgainer stellt Maltodextrin eine interessante Nahrungsergänzungen dar, da der starke Stoffwechsel der Hardgainer hier auf eine Verbindung trifft die nachhaltig Energie und Kalorien liefert, die der Athlet folglich zu Gewichtssteigerung nutzen kann.

Wer Maltodextrin, ähnlich wie auch die etwas bessere Dextrose, als Zusatz in seinem Post-Workout Protein Shake nutzt, der sorgt für eine starke Insulin Ausschüttung. Diese starke Insulin Ausschüttung ist das, was nach dem Training wünschenswert ist, da sie eine chemische Reaktion im Gehirn auslöst. Ein Auslöser sorgt dafür, dass der Körper die aufgenommenen Nährstoffe anders als üblich verwertet. Da die Muskulatur jetzt aufgrund der aufgebrauchten Energievorräte die erste Anlaufstelle darstellt und nicht die Fettspeicher, werden die über den Post-Workout Shake aufgenommenen Nährstoffe–Kohlenhydrate wie die in Maltodextrin eingeschlossen–direkt an die Muskulatur geleitet, um dort verwertet zu werden. Das ist essenziell, um die Muskulatur in einen Status zu versetzen, in dem der Regenerations- und Aufbauprozess schnell beginnen kann und zudem Hormone wie Insulin auszuschütten, welche letztendlich die IGF-1 Bildung maximieren.

Bestimmte Kohlenhydrate sind im Körper besser geeignet dazu, die Muskel Glykogenvorräte wieder aufzufüllen. Andere dagegen nicht. Maltodextrin ist neben Dextrose eine perfekte Quelle, um die Glykogen Speicher aufzufüllen. Das liegt wie oben genannt am hohen glykämischen Index und daran, dass Maltodextrin sehr schnell verdaut wird. Andere Kohlenhydratquellen wie zum Beispiel Apfelsaft, der überwiegend Fructose enthält, kann die Muskel Glykogen Speicher nicht auffüllen. Stattdessen füllt er die Leber Glykogenspeicher auf, was keinen Wert für die Muskulatur selbst hat.

Die Dosierung von Maltodextrin :

Maltodextrin kann gezielt vor, während und nach dem Training supplementiert werden und sollte in der Menge individuell auf das Körpergewicht ausgerichtet werden. Natürlich stellt der Verzehr von Maltodextrin auch über den Tag verteilt zum Masseaufbau allgemein kein Problem dar. Bekannte Dosierungen liegen zwischen 50 und 100g pro Gabe. Häufig wird Maltodextrin auch in Kombination mit Whey Protein und CREATIN eingenommen, um so gleichzeitig den Bedarf an mehreren Nährstoffen zu decken und den Muskelaufbau zu maximieren.

http://www.bull-attack.com/images/CREATINEX5-banner.jpg

http://bull-attack.com/images/mass-muatation-banner.jpg

 

Warenkorb  

Keine Artikel

0,00 € Versand
0,00 € MwSt.
0,00 € Gesamt

Warenkorb Warenkorb anzeigen

Newsletter

PayPal