ZINK – DAS WOHL EFFEKTIVSTE SPURENELEMENT IM SPORT

Zink gehört im fast allen Sportarten, besonders allerdings im Kraftsport und Bodybuilding , zu den wichtigsten Nahrungsergänzungen. Als essenzielles Supplement liefert es eine Vielzahl an interessanten Wirkungsweisen, die zu einem optimierten Hormonhaushalt , einem verbesserten Immunsystem und einem klareren Hautbild führen. Besonders in Kombination mit anabolen Steroiden wird Zink häufig als natürlicher Aromatasehemmer benutzt, um eine übermäßige Konservierung von Testosteron zu Östrogen zu unterbinden und somit eine Vielzahl Östrogen-bedingter Nebenwirkungen zu vermeiden und zudem, wenn auch nur geringfügig, die Potenz verschiedener anderer Wirkstoffe zu steigern. Alles was ihr zu diesem Thema wissen solltet erfahrt ihr hier:

Allgemeines über Zink :

Zink gilt im menschlichen Organismus als essentielles Spurenelement und dient in erster Linie allgemein dem Stoffwechsel. Zink ist an einer Vielzahl von Abläufen im menschlichen Organismus beteiligt und ist zudem ein wichtiger Bestandteil diverser Enzyme und wirkt so Zink beim Aufbau körpereigenen Zellen mit. In Bezug auf Bodybuilding und Fitness spielt Zink eine Rolle beim Wachstum, dem Aufbau und der Reparatur von Muskelgewebe, bei der Energieerzeugung sowie bei der Aktivierung des Immunsystems. Zink hat zudem auch großen Einfluss auf die Haut.

Zu medizinischen Zwecke werden beispielsweise Cremes gegen ein schlechtes Hautbild verschrieben und immer mehr der Ärzte weisen auf die Zinkeinnahme hin. Die Wirkung von verschiedenen und auch anabolen Hormonen, wie zum Beispiel Insulin oder die Sexualhormone, werden durch Zink beeinflusst.

In Bezug auf die Ernährung ist Zink überwiegend in Fleisch, Eiern, Milch und Käse sowie Vollkornprodukten enthalten. Dabei ist die Verfügbarkeit in tierischen Lebensmitteln höher als in pflanzlichen.

Zink und Mangelerscheinungen :

Kommt es durch eine mangelhafte Ernährung oder durch Erkrankungen zu einem Zinkmangel, führt dies zu einer Vielzahl von Beschwerden und häufig auch zu entzündlichen Hautproblemen. Außerdem kommt es bei Zinkmangel häufig zu Wundheilungsstörungen. Neben der erschwerten Wundheilung bei Zinkmangel kann ebenfalls eine erhöhte Infektanfälligkeit auftreten. Durch die Einbindung von Zink in Immunfunktionen wird vor allem ein Sportler leichter krankheitsanfällig. Bei akutem Zinkmangel kann es auch zu Haarausfall kommen.

Zudem kommt es im Zuge eines Zinkmangels zu folgend Beschwerden:
Chronische Müdigkeit
Durchfall
Konzentrationsschwäche
Langsame Wundheilung
Verschlechterte Nervenfunktion
schwache Immunabwehr


Die Wirkungsweise von Zink :

Es hat sich erwiesen, dass 25 mg Zink pro Tag in Trainingszeiten eine trainingsbedingte Veränderung der Immunfunktion verhindert wird. Durch die Körperfunktion, welche Zink erfüllt, ist eine Leistungssteigerung ebenfalls durch dir Supplementierung von Zink erreichbar.

Zink und Testosteron :

Zink ist stark an der Testosteron Produktion beteiligt und kann diese bei Einnahme steigern. Testosteron, das männliche Sexualhormon, verbessert die Proteinbiosynthese, wodurch schneller regeneriert und mehr Muskulatur aufgebaut werden kann. Das Spurenelement sorgt für eine schnellere Umsetzung von Androstendion zu Testosteron, was eine schnellere Testosteronproduktion zulässt.

Zink und IGF-1 :

Sowohl Männer als auch Frauen profitieren von einer Leistungssteigerung durch Zink und gerade leistungsorientierte Sportler wollen diesen Effekt nicht unbeachtet lassen. Zink erhöht die Produktion von insulinähnlichen Wachstumsfaktoren wie vorrangig die Produktion des äußerst anabolen Hormons IGF-1. Diese Hormone haben einen stark steigernden Effekt auf die Produktion anaboler Hormone und damit auch auf reine Muskelmasse, Fettverbrennung , Kraft und Ausdauer.


Zink und die Libido :

Auch der Zinkmangel führt häufig zu einer verringerten Libido sowie eine erhöhte Chance auf Unfruchtbarkeit. Die männliche Prostata benötigt besonders viel Zink, um optimal zu funktionieren. Ein Zinkmangel erhöht das Risiko auf Prostatakrebs, Unfruchtbarkeit und beeinflusst, wie schon beschrieben, den Testosteronspiegel negativ. Gerade im Alter, wenn der Testosteronspiegel zwangsläufig sinkt, ist eine adäquate Zinkzufuhr enorm wichtig. Zink sorgt außerdem bei Frauen dafür, dass das befruchtete Ei in der Gebärmutter richtig wachsen kann. Ein Zinkmangel wird hier wieder mit Unfruchtbarkeit in Verbindung gebracht.

Zink als Nahrungsergänzung für die Haut :

Die Supplementierung von Zink schafft gute Abhilfe bei oberflächlichen Hautverletzungen, Windpocken, Geschwüre, Insektenstiche und verschiedene Hautausschläge. Auch bei Verbrennungen oder normalen Entzündungen und Hautreizungen ist Zinkoxid optimal anwendbar. Bei einer Verletzung der Haut bildet Zink ein Netz aus Fibrin, welches wie einen ersten Schutz der Wunde darstellt. Zink ist verantwortlich für viele Enzymaktivitäten und auch für die Neubildung von verschiedenen Eiweißen. Zink bewirkt außerdem, dass sich kleine Blutgefäße zusammenziehen und so eine Wundschließung schneller durchgeführt werden kann und führt zur Verdickung der Haut. So wird der Körper durch Zink bei seiner Arbeit unterstützt. Neben dieser Funktion hat Zink eine leicht antibiotische Wirkung auf verschiedene Bakterien und dient so ebenfalls dem Schutz des Körpers.
Besonders für Anwender von anabolen Steroiden ist der positive Effekt von Zink auf die Haut von Nutzen, da die genannten Wirkungsweisen auch bei steroidbedingter und allgemein bei Akne Abhilfe schaffen.

Zink als natürlicher Aromatasehemmer :

Ebenfalls ein sehr besonderer Faktor für Kraftsportlern und Bodybuilder die auf anabole Steroide zurückgreifen ist der Fakt, dass Zink zudem die Östrogenproduktion beim Mann abschwächt und zudem die Konvertierung von überschüssigem Testosteron zu Östrogen verhindert, also als Aromatasehemmer fungiert.

Die kann zum einen vor östrogenbedingren Nebenwirkungen wie einer Gynäkomastie oder Akne schützen und zum anderen die Wirkung von zugeführtem Testosteron verstärken.

Die Nebenwirkungen von Zink :

Bei einer täglichen Dosierung von Zink bei mehr als 50 mg Zink über einen längeren Zeitraum Verschlechterung der Blutfettwerte kommen und zu einem Anstieg des Infektionsrisikos. Bei einer extremen Dosierung, wie zum Beispiel 150mg Zink pro Tag, kann es zu Erbrechen oder Durchfall kommen. Durch einen dauerhaft hohen Zinkkonsum kann auch ein Kupfermangel verursacht werden. Zink kann zudem die Aufnahme von Eisen, Kupfer und Calcium behindern, jedoch kann Zink auch von diesen drei Stoffen bei der Aufnahme gestört werden. Auch ein übermäßiger Konsum von, zum Beispiel Fleisch, kann durch das enthaltene Phosphat eine störende Wirkung auf Zink verursachen.

Die Dosierung von Zink :

In Bezug auf die Dosierung von Zink ist diese sehr individuell anzupassen. So reichen Dosierungen von 10-30mg für durchschnittlich aktive Menschen bereits aus, um einen optimalen Zinkhaushalt sicherzustellen.

Sportler, insbesondere Kraftsportlern und Bodybuilder, die auf anabole Steroide zurückgreifen und Zink hier präventiv als Nahrungsergänzung einsetzen möchten, dosieren in der Regel mit 100-150mg täglich, verteilt auf 3 Gaben.

Wichtig ist hier die Wahl des richtigen Supplements. Häufig werden Produkte als Zink 100 oder mehr beworben, jedoch handelt es sich hier meist lediglich um Werbemittel. Häufig wird groß mit der Menge des vorhandenen Wirkstoffs geworben, was besipielsweise bei  „Zink 100“ nur einem Bruchteil an echtem Zink entsprechen kann, da man sich hier auf den Gluconat – Gehalt beziehen könnte. Bei Bull-Attack Zinc 50 handelt es sich hingegen um ein hervorragendes Zink Supplement, da dies 378mg Zinc Gluconate enhält, was tatsächlich echten 50mg Zink entspricht. Dies eignet sich als ein hervorragendes Zink Supplement.

DIE UNTERSCHIEDLICHEN FORMEN VON ZINK UND WOFÜR SIE STEHEN!!!

>>> http://bull-attack.com/shop/content/227-die-unterschiedlichen-formen-von-zink-und-wofur-sie-stehen <<<

http://bull-attack.com/images/Zink50-Banner.jpg

http://bull-attack.com/images/ZINMAG6-Banner.jpg

Warenkorb  

Keine Artikel

0,00 € Versand
0,00 € MwSt.
0,00 € Gesamt

Warenkorb Warenkorb anzeigen

Newsletter

PayPal