STEROIDKUNDE 23 – TESTOSTERON CYPIONAT

Testosteron Cypionat gehört, so wie auch Enantat und Propionat, vor allem in den USA zu den beliebtesten Steroiden die es gibt. Aufgrund der vielseitigen Wirkungen von Testosteron allgemein, unter anderem auch die besonders positive und radikale Wirkung auf den Muskelaufbau, nimmt es stärker und schneller Einfluss auf den Muskelaufbau und androgene Komponenten wie kein anderes anaboles Steroid. Besonders die Halbwertszeit zeichnet diese besondere Form von Testosteron aus. Alles was ihr zu diesem Thema wissen solltet erfahrt ihr hier:

Allgemeines über Testosteron Cypionat :

Testosteron Cypionat gehört genauso wie auch das Testosteron Enantat zu den Depot Testosteronen. Wird es injiziert, verursacht die Injektion einen gesteigerten Testosteron-Spiegel für ca. 2 Wochen. Betrachtet man jedoch die Halbwertszeit genauer, 8-9 Tage, empfiehlt sich aufgrund der Spiegelschwankung eine wöchentlichen Injektion. In der Praxis wird Testosteron Cypionat alle 5-7 Tage injiziert, um einen konstanten und stabilen Testosteron-Spiegel zu erreichen. Die Injektionsmenge richtet sich dabei nach individuell nach Erfahrung und Ziel des Athleten.

Die Wirkungsweise von Testosteron Cypionat :

Testosteron Depots wie Testosteron Cypionat besitzen zahlreiche für Bodybuilder sehr interessante Eigenschaften. Testosteron Cypionat zeigt wie alle Testosteron Depots eine starke anabole (muskelaufbauende) Wirkung, die auf unterschiedlichen Mechanismen beruht. So fördert Testosteron die Einlagerung von Stickstoff (Protein) in die Muskulatur und steigert zusätzlich die Aktivierung von so genannten Satellitenzellen, aus denen neue Muskelzellen gebildet werden können. Weiterhin ist bekannt, dass Testosteron die körpereigene IGF-1 Ausschüttung sowohl im Muskelgewebe als auch durch die Leber fördert. Bei IGF-1 handelt es sich um einen starken anabolen körpereigenen Wachstumsfaktor, der sowohl die Muskelreparatur nach starken Belastungen als auch den Muskelaufbau fördert. Zusätzlich hierzu reduziert Testosteron die Ausschüttung kataboler Glukokortikoid Hormone wie Cortisol und wirkt so einem Muskelkatabolismus entgegen, der nach einem harten Training oder während einer kalorienreduzierten Diät auftreten kann.

Für die Amerikanern gilt Testosteron Cypionat als das den anderen Varianten gegenüber weit überlegene Testosteron. Auch in Kurplänen von Profis findet man meistens Testosteron Cypionat vor. Anwender sprechen meist von besseren Resultaten durch Testosteron Cypionat als von anderen Testosteronen. Im Vergleich zum Testosteron Enantat ist das Cypionatester 1 Carbon Atom länger, was mit einer geringfügig längeren Halbwertszeit einhergeht als herkömmliches Enantat. Prinzipiell betrachtet ist das Cypionat jedoch absolut vergleichbar mit Testosteron Enantat. Zwar wird häufig berichtet, dass Testosteron Cypionat neben stärkeren anabolen Wirkungsweisen auch geringere Wassereinlagerungen unter der Haut verursacht, was besonders für Wettkampfathleten interessant ist, jedoch lassen sich hierfür keine plausiblen Erklärungen finden. Zumindest bezogen auf Wassereinlagerungen bezogen, sollten nämlich genau gegenteilig sogar mehr Wassereinlagerungen verursacht werden, denn je länger die Halbwertszeit eines Wirkstoffs ist, desto größer fällt auch die Kumulierung und die damit verbundenen Nebenwirkungen aus.

Die Nebenwirkungen von Testosteron Cypionat :

Neben den positiven anabolen Wirkungsweisen besitzt auch Testosteron Cypionat eine Reihe von unerwünschten Nebenwirkungen, die genau wie bei jedem anderen Depot Testosteron dosisabhängig ansteigen. Da Testosteron im Körper durch das Aromatase-Enzym in Östrogen umgewandelt wird, muss mit östrogenbedingten Nebenwirkungen wie Wassereinlagerungen, erhöhtem Blutdruck und Gynäkomastie gerechnet werden. Diese östrogenbedingten Nebenwirkungen fallen umso stärker aus, je höher die Testosteron Dosis ist. Weiterhin wird Testosteron im Körper durch das Reduktase-Enzym in das androgenere Dihydrotestosteron (DHT) umgewandelt, welches für androgenbedingte Nebenwirkungen wie Aggression, fettige Haut, Akne und eine Förderung erblich bedingten Haarausfalls verantwortlich ist.

Da Testosteron die Spermienproduktion bei längerfristiger Einnahme recht effektiv unterdrückt, wurde Testosteron von einigen Pharmafirmen als mögliche Verhütungsspritze für den Mann getestet. Als Bodybuilder sollte man sich besser nicht auf die verhütende Wirkung von Testosteron verlassen, da es genügend Berichte von Bodybuildern gibt, die trotz einer Langzeitanwendung von Testosteron Cypionat gesunde Kinder gezeugt haben. Neben der Spermenproduktion unterdrückt jegliches exogene (von außen zugeführte) Testosteron die endogene (körpereigene) Testosteron Produktion recht schnell und effektiv. Aus diesem Grund müssen beim Absetzen eines jeden Testosteron Präparats geeignete Maßnahmen ergriffen werden, um die körpereigene Testosteron Produktion möglichst schnell wieder in Gang zu bringen. Mehr zum Thema Absetzen und Post-Cycle-Therapie findet ihr hier :
http://bull-attack.com/shop/content/344-absetzen-1-clomifen
http://bull-attack.com/shop/content/345-absetzen-2-tamoxifen-

Die Dosierung von Testosteron Cypionat :

Anfänger Dosieren 200-250mg ein mal pro Woche in einem regelmäßigen Abstand. Fortgeschrittene und Wettkampfathleten bewegen sich im Bereich von Dosierungen von 400-1000mg wöchentlich. Gängige Injektionsintervalle sind 3,5 und 7 Tage.

Dieser Artikel dient nicht der Beratung oder dem Zuspruch im Bezug auf das genannte Thema, und auch keinesfalls der Anwendungsempfehlung, sondern lediglich der Aufklärung über dieses Themengebiet!

 
http://bull-attack.com/images/cee.jpg
 

http://www.bull-attack.com/images/reduplan-gel-banner.jpg

 

http://www.bull-attack.com/images/pumpit-banner.jpg

Warenkorb  

Keine Artikel

0,00 € Versand
0,00 € MwSt.
0,00 € Gesamt

Warenkorb Warenkorb anzeigen

Newsletter

PayPal