ALLGEMEINES ZUM THEMA MYOSTATIN-HEMMER - WAS SIND MYOSTATIN-HEMMER?

Neben anabolen Steroiden, allgemein anabolen Peptiden, Prohormonen und SARMs, erfreuen sich ganz besonders sogenannte Myostatin Hemmer an großem Interesse. Weitgehend war Myostatin überwiegend wegen des extrem seltenen Myostatin-Gen-Deffekts bekannt, welcher schon bei Babys zu unkontrolliertem Muskelwachstum führte, oder beispielsweise bei den sogenannten Blau-Weißen Belgiern, eine bestimmte Gattung von Rindern mit diesem Gen-Deffekt, zu unvorstellbarer Muskelmasse führt. Mittlerweile sind auf dem Markt vielversprechende Myostatin-Hemmer erhältlich, die zwar tatsächlich in kürzester Zeit Resultate bringen sollen, aber auch ihren Preis haben. Doch was genau sind Myostatin Hemmer? Alles was ihr zu diesem Thema wissen solltet erfahrt ihr hier:

Myostatin ist ein Protein, welches erstmals 1997 entdeckt wurde. Die bis heute anhaltende Meinung ist, dass Myostatin die Entwicklung der sogenannten Satelliten-Zellen, also den unausgereiften Muskelzellen, hemmt oder teilweise blockiert. Das ist das Gegenteil davon, was mehrere anabole Hormone, beispielsweise Wachstumshormone wie HGH oder IGF-1 tun. Zusammengefasst ist Myostatin also ein Protein, welches im menschlichen oder auch im tierischen Körper natürlich gebildet wird und das Muskelwachstum hemmt, sodass die Muskeln nicht unkontrolliert wachsen.

Sogenannte Myostatin Hemmer zielen es in der Regel immer auf die enorme Erhöhung oder Freisetzung des Proteins Follistatin ab, welches zu Myostatin vollkommen antagonistisch wirkt, indem es sich an Myostatin bindet und dieses quasi hemmt, filtert, oder sogar komplett deaktiviert.

Tiere beispielsweise, die den Gen-Deffekt haben, auf den Myostatin-Hemmer es quasi zumindest temporär abzielen, haben in der Regel zwei primäre Merkmale, welche auch 1 zu 1 auf den Menschen übertragbar sind. Diese Tiere haben viel mehr und viel größere Muskelmasse als es normal wäre, und sie haben zusätzlich wesentlich weniger Körperfett. Zudem weisen diese Tiere in der Regel auch keinerlei körperlichen Probleme auf, wie es die Tiere tun würden, die mit anabolen Steroiden auf ein nicht mal vergleichsweise extremes Level gezüchtet werden.

Myostatin ist aus diesem Grund auch ein enorm imteressantes Thema für Bodybuilder, da sich Myostatin Hemmer wie beispielsweise das Peptid FOLLISTATIN 344 theoretisch die gleichen Merkmale verursachen können, wie sie bei Tieren mit Gen-Deffekt auftauchen. Dies wird zudem in extrem kurzer Zeit ermöglicht, natürlich aber nur in einem gewissen Rahmen. Es ist erwiesen, dass Krafttraining auch durch die entstehende Follistatin-Ausschüttung in Rahmen Myostatin hemmt, allerdings nicht ansatzweise so stark wie es Myostatin Hemmer tun. Vor allem regelmäßig trainierende Athleten weisen wesentlich weniger Myostatin auf als eher unsportliche Menschen. Bei Tieren ergibt die Blockade der Myostatin-Aktivität bzw. der Myostatin Gen-Deffekt wie gesagt nichf nur eine Erhöhung der Muskelmasse, sondern auch eine drastische Reduzierung des Körperfetts. Die Theorie, die auch auf den Menschen übertragen werden kann, ist, dass die Hemmung von Myostatin eine Wirkung hervorruft, die das Muskel-Wachstum auf Kosten von Körperfett bezweckt. Zusammengefasst wird Körperfett als Energiequelle verwendet, um Muskelwachstum zu fördern. Mit anderen Worten, ein Bodybuilder der mit Myostatin Hemmern arbeitet, wird mehr und wesentlich parallere Muskelmasse vorweisen können bei gleichzeitig weniger Körperfett.

Myostatin Hemmer gehen allerdings auch einher mit einigen Nebenwirkung. Diese äußeren sich in kleineren und spröde Sehnen, welche Muskel-Verletzungen wahrscheinlicher machen und diese höchstwahrscheinlich auch verursachen werden. Weiterhin sind Myostatin Hemmer auch dafür bekannt, dass sie Blutgefäße erweitern, was allerdings nicht zwingend negativ sein muss.

Dieser Artikel dient nicht der Beratung oder dem Zuspruch im Bezug auf das genannte Thema, und auch keinesfalls der Anwendungsempfehlung, sondern lediglich der Aufklärung über dieses Themengebiet!


Bull-Attack Beta-Alanin zum Muskelaufbau und mehr!

http://www.bull-attack.com/images/satz-01.jpg

http://bull-attack.com/images/Maca-Banner.jpg

 

Warenkorb  

Keine Artikel

0,00 € Versand
0,00 € MwSt.
0,00 € Gesamt

Warenkorb Warenkorb anzeigen

Newsletter

PayPal