PEPTIDKUNDE 17 – SNAP-8

Wirksam und sichtbar Falten im Gesicht reduzieren und Glätten ohne dabei auf Botox zurückgreifen. Dies wird durch das neue Peptid SNAP-8 möglich. Durch die unterdrückende  Wirkung auf die Kontraktion der Gesichtsmuskulatur, ohne Botox-typische Nebenwirkungen, ist dieses Peptid eine optimale Alternative zu herkömmlichem Mitteln dieser Rubrik. Alles was ihr über dieses Peptid wissen müsst erfahrt ihr hier:

Allgemeines über SNAP-8:

SNAP-8 ist ein neueres Peptid, welches das SNAP-25 Protein nachahmt und aus dem für die Gesichtsmuskulatur zuständigen SNARE-Komplex verdrängt. Der SNARE-Komplex setzt sich zusammen aus den Proteinen SNAP-25, Syntaxin und VAMP. Dieser Proteinkomplex wird häufig als zellulärer Haken bezeichnet, welcher die Vehikel, eine kugelförmige Zellstruktur, einfängt und mit dem Membrane der Synapse verbindet, um den enthaltenen Neurotransmitter, welche für die jeweilige Kontraktion der Gesichtsmuskulatur verantwortlich ist, freisetzt.

Die Wirkungsweise von SNAP-8:

Dadurch dass das bedeutende SNAP-25 Protein im SNARE-Komplex durch das Peptid SNAP-8 ersetzt wird, wird dieser Komplex, mit der obengenannten Funktion, die Kontraktion der Gesichtsmuskulatur zu verursachen, destabilisiert, sodass folglich die genannten Muskelkontraktionen abgeschwächt oder sogar unterbunden werden können. Dies wiederum verhindert die Faltenbildung  und glättet bestehende Falten.

Zudem ähnelt das Peptid SNAP-8 dem bekannten Peptid Argirelin, was beispielsweise in Anti-Falten-Cremes verwendet wird, jedoch gegenüber dem Argirelin 30% effektiver bzw. bioaktiver ist.

Neben den Auswirkungen auf die Gesichtsmuskulatur, hemmt SNAP-8 auch die Freisetzung von beispielsweise Adrenalin und Dopamin im Hautgewebe, welche ebenfalls als Ursache für faltige Haut gelten.

Die Dosierung von SNAP-8:

Wie den amerikanischen Foren zu entnehmen ist, wird derzeit mit 300-500mcg SNAP-8 dosiert, die vorerst einmalig nicht in die Falten selbst injiziert werden, sondern in den Muskel der das jeweilige Faltengebiet umgibt. Aus diesem Grund ist hier äußerste Vorsicht geboten.

Die Nebenwirkungen von SNAP-8:

Nebenwirkungen sind zu diesem Peptid bisher nicht bekannt. Dies kann allerdings auch darauf zurückzuführen sein, dass es sich bei diesem Peptid um ein relativ neues Mittel handelt.

Dieser Artikel dient nicht der Beratung oder dem Zuspruch im Bezug auf das genannte Thema, und auch keinesfalls der Anwendungsempfehlung, sondern lediglich der Aufklärung über dieses Themengebiet!

http://bull-attack.com/images/anti-wrinkle-banner.jpg

 

Warenkorb  

Keine Artikel

0,00 € Versand
0,00 € MwSt.
0,00 € Gesamt

Warenkorb Warenkorb anzeigen

Newsletter

PayPal