STEROIDE, IHRE SPEZIFISCHE NEBENWIRKUNGEN UND WIE MAN DIESE BEKÄMPFT: AKNE UND HAUTVERÄNDERUNGEN

Anabole Steroide haben viele Nebenwirkungen. Bei dem einen stärker ausgeprägt, bei dem anderen etwas weniger, sind die Wechselwirkungen trotzdem ernstzunehmen und im Auge zu behalten. Weit verbreitet sind Nebenwirkungen wie Akne und Hautveränderungen. Alles was ihr über dieses Thema wissen solltet und was ihr dagegen tun könnt erfahrt ihr hier:

Akne und weitere Hautveränderungen stellen zwar keine lebensbedrohlichen Nebenwirkungen dar, dennoch leiden viele Athleten unter diesem optischen Problem. Dabei ist es relativ einfach, diesem Problem entgegenzuwirken, sogar ohne verschreibungspflichtige Medikamente.

Eine Möglichkeit diese Nebenwirkung zu bekämpfen ist das Solarium. Einmal die Woche eine mittelstake Sonnenbank zu besuchen reich in der Regel bereits aus, um einem unklaren Hautbild, beziehungsweise einer leichten Akne entgegenzuwirken. Grund hierfür sind UVA- und UVB- Strahlen, die die Haut und die Akne quasi austrocknen.

100-150mg Zink pro Tag, aufgeteilt auf 3 Gaben a 50mg zu den 3 Hauptmahlzeiten, bewirken sehr häufig eine deutliche Verbesserung des Hautbildes. Dies liegt daran, dass Zink als natürlicher Aromatase- und DHT- Hemmer fungiert. Für die Verwendung von Zink spricht definitiv zum einen der günstige Preis und die vielseitig positive Auswirkung auf den Hormonhaushalt. Gleichzeitig ist es ein natürliches, Nebenwirkungs-freies Supplement.

http://bull-attack.com/shop/zink-15mg/32-zink-50mg-250-tabletten.html

Athleten die auch Medikamente nicht scheuen, verwenden meist das beliebte Dutasterid (http://bull-attack.com/shop/content/347-off-topic-6-dutasterid ). Hierbei handelt es sich um einen 5-Alpha-Reduktase-Hemmer, der speziell das Isoenzym 1 blockiert, das hauptverantwortlich für Hautunreinheiten ist. Dosierungen von 0,5mg täglich reichen in der Regel vollkommen aus, um das Hautbild radikal zu verbessern.

Ebenfalls Roaccutan in einer Dosierung von 20-40mg pro Tag ist effektiv, beziehungsweise rein auf die Akne zu beziehen sogar am effektivsten, jedoch mit Schattenseiten. Da Roaccutan die Haut sehr stark austrocknet bring dieser Wirkstoff nicht nur Vorteile mit sich. Extrem trockene Haut, rissige Lippen, Hautrötungen, Nachtblindheit und hohe Lebertoxizität gehören zu den gängigen Nebenwirkungen. Für die Anwendung dieses Wirkstoffes ist definitiv ein Hautarzt zu konsultieren.

Dieser Artikel dient nicht der Beratung oder dem Zuspruch im Bezug auf das genannte Thema, und auch keinesfalls der Anwendungsempfehlung, sondern lediglich der Aufklärung über dieses Themengebiet!

Warenkorb  

Keine Artikel

0,00 € Versand
0,00 € MwSt.
0,00 € Gesamt

Warenkorb Warenkorb anzeigen

Newsletter

PayPal