PEPTIDKUNDE 5 – MELANOTAN 2

Melanotan 2 war bereits ein bekanntes Peptid, bevor die Vielzahl der nun erhältlichen Peptide bekannt wurden. Es wurde und wird sogar immernoch teilweise als gängiges Supplement gesehen, da die anabolen Faktoren dieses Peptids nicht die Hauptrolle spielen. Wir klären auf:

Allgemeines zu Melanotan 2:

Melanotan 2, oder auch MT2 genannt, ist ein injizierbares Peptidhormon, das zur Förderung der Bräunung der Haut verwendet wird. MT2 wirkt über eine Anregung der Alpha-Melanozyt Rezeptoren, welche die Bildung von Melanin in Reaktion auf eine Sonnenbestrahlung fördern. Wenn eine gewisse Menge an MT2 innerhalb der aktuellen sogenannten Gedächtnisphase der Hautzellen verwendet wurde, bräunt es eine Person so, als ob sie einen genetisch dunkleren Hauttyp hätte.

Die Wirkungsweisen und die jeweiligen Dosierungen von Melanotan 2:

Melanotan 2 muss in einer bestimmten Dosierung verwendet werden um effektiv zu sein. Abhängig von der individuellen Person liegt die kumulative Dosis typischerweise zwischen 10 und 40 mg, wobei hellhäutigere Menschen für gewöhnlich eine Dosierung am oberen Ende des Dosierungsbereichs benötigen. Abhängig von der benötigten Gesamtmenge und der täglichen Dosis, die für die entsprechende Person geeignet ist, müssen MT2 Injektionen mindestens eine Woche vor dem Zeitpunkt beginnen, zu dem man eine verbesserte Bräune benötigt. Typischerweise sollte die MT2 Verwendung mindestens einen Monat vorher beginnen. Außerdem kann Melanotan 2 auch auf zyklischer Basis verwendet werden, um eine verbesserte Bräunungsfähigkeit der Haut aufrecht zu erhalten. Darüber hinaus kann Melanotan 2 gelegentlich für eine prosexuelle Wirkung verwendet werden.

Melanotan  ist typischerweise in Ampullen erhältlich, die 10 mg eines gefriergetrockneten Pulvers enthalten. Der Inhalt der Ampullen wird mit der gewünschten Menge an bakteriostatischem oder sterilem Wasser gemischt, I

Ein Beispiel für eine zweckmäßige Menge an Wasser wären 2,5 ml. Wenn diese Menge an Wasser hinzugefügt wird, enthält die resultierende Lösung 4 mg Melanotan 2 pro ml. Wenn man z.B. eine Dosis von 1 mg verwenden möchte, dann entspricht dies 0,25 ml oder der 25 IU Markierung auf einer 100IU/ml Insulinspritze. Die Injektion der Lösung kann je nach persönlicher Präferenz subkutan, intramuskulär oder intravenös erfolgen.

Melanotan 2 wird typischerweise einmal täglich injiziert, doch wenn eine Person diesen Wirkstoff erstmalig ausprobiert, kann die Injektionsmenge auch auf zwei kleinere Injektionen pro Tag aufgeteilt werden.

Der typische Dosierungsbereich liegt bei 0,5 bis 2,0 mg pro Tag mit einem bevorzugten Bereich von 0,5 bis 1 mg pro Tag. Es ist jedoch am besten, zunächst die individuelle Verträglichkeit mit einer niedrigeren Dosierung von 0,25 mg pro Injektion abzuschätzen.

Die Verwendung sollte beendet werden, falls Melanotan 2  im individuellen Fall Probleme mit einem gesteigerten Wachstum, einer zunehmenden Anzahl oder einer dunkleren Verfärbung von Leberflecken hervorruft.

Die Wirkung von Melanotan 2 hält recht lange an. Es kann sogar der Fall sein, dass es ein Jahr oder länger dauert, bis die Wirkung eines MT2 Anwendungszyklus zum größten Teil verschwunden ist. Durch Erhaltungszyklen kann die Wirkung auf Dauer aufrecht erhalten werden. Als Faustregel benötigt man für die Aufrechterhaltung der Wirkung typischerweise pro Jahr die zwei bis dreifache Menge an MT2, die man für den ersten Anwendungszyklus benötigt hat. Diese Menge kann entweder in Form von 2 oder 3 Anwendungszyklen pro Jahr, die auf dieselbe Art und Weise wie der erste Zyklus durchgeführt werden oder in Form von eines regelmäßigeren Dosierungsschemas, das dieselbe Menge an MT2 pro Jahr umfasst, verabreicht werden.

Wenn keine körperlich bedingte erektile Dysfunktion vorliegt und zumindest ein gewisser Grad an psychologischer Libido existiert, kann Melanotan 2 die Tendenz für eine Erektion stark erhöhen. Die Situation kann der in den Jahren der Pubertät ähneln, als bereits der Beginn eines sexuellen Gedanken oder sogar überhaupt nichts eine Erektion produzierte. Allgemeine körperliche Erschöpfung kann irrelevant werden. Diese Wirkungen werden nicht bei jedem auftreten, doch sie treten bei vielen auf.

Eine prosexuelle Verwendung bedarf einer Injektion mindestens 4 bis 6 Stunden vor der gewünschten Wirkung. Die Dauer der Wirkung kann nach dem Einsetzen bei etwa 6 bis 12 Stunden liegen.

Die benötigte Dosierung liegt typischerweise bei 1 mg, doch bei einigen können auch bereits 0,5 mg effektiv sein. Als Richtlinie sollte die Dosierung 2 mg nicht überschreiten.

Die Wirkung von Melanotan 2 in der Übersicht:

-bräunt intensiv die Haut
-kann den Sexualtrieb drastisch fördern
-Kann durch Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens den Muskelaufbau begünstigen

Die Nebenwirkungen von Melanotan 2:

Melanotan 2 kann appetithemmende Wirkungen besitzen, die jedoch nur selten so stark ausfallen, dass sie entweder ein Problem während des Masseaufbaus oder eine nennenswerte Unterstützung während einer Diät darstellen. Wenn das Haar eine helle Farbe besitzt, kann MT2 ihm eine dunklere Farbe verleihen, wobei die Wirkung auf das Haar sehr viel geringer als auf die Haut ausfällt und im Allgemeinen nicht wahrgenommen wird. Es ist außerdem möglich, dass Gefühle von Übelkeit, Benommenheit oder Müdigkeit auftreten. All diese unerwünschten Wirkungen verschwinden schnell wieder, falls sie überhaupt auftreten. Es kann ein gesteigertes Wachstum, einer zunehmende Anzahl oder eine Hyperpigmentierung von Leberflecken auftreten. Diese Nebenwirkungen halten, falls sie auftreten, für eine substantielle Zeitspanne an oder sind sogar permanenter Natur. Deshalb sollten die Auswirkungen auf Leberflecken überwacht werden.

Dieser Artikel dient nicht der Beratung oder dem Zuspruch im Bezug auf das genannte Thema, und auch keinesfalls der Anwendungsempfehlung, sondern lediglich der Aufklärung über dieses Themengebiet!

 

Bull-Attack Beta-Alanin zum Muskelaufbau und mehr!

Testosterol 250 bei Bull-Attack

http://bull-attack.com/images/Maca-Banner.jpg

Warenkorb  

Keine Artikel

0,00 € Versand
0,00 € MwSt.
0,00 € Gesamt

Warenkorb Warenkorb anzeigen

Newsletter

PayPal