PEPTIDKUNDE 2 – IGF1 LR3

Allgemeines zu IGF1 LR3:

IGF1 LR3, auch bekannt unter der Bezeichnung Insulin-Like Growth Factor-1 Long r3 gehört zu den beliebtesten verfügbaren Peptide. Es generiert neue Muskelzellen und beeinflusst das Muskelwachstum dadurch enorm. Doch was kann IGF1 LR3 noch? Wir klären auf:

IGF1 an sich entsteht, wenn Testosteron, HGH (Wachstumshormone) und Insulin in der Leber aufeinandertreffen. IGF1 sorgt nicht einfach für Muskelwachstum, sondern für die Bildung komplett neuer Muskelzellen. Dies Resultiert in der Neubildung komplett neuer Muskelmasse.

IGF1 LR3, also Insulin-like Growth Faktor-1 Long R3, ist ein Polypeptid, welches tatsächlich als Peptid für Forschungszwecke im Bereich Muskelwachstum genutzt wird. Es dient auch Quasi als Glucose Booster, was dazu führt, dass Glycogenspeicher wesentlich schneller gefüllt werden.

Wirkung von IGF1 LR3:

IGF1 LR3 besitzt viele Eigenschaften des Wachstumshormons HGH. Studien haben sogar gezeigt, dass IGF1 LR3 nicht nur wie bei HGH die Neubildung von Muskelzellen begünstigt, sondern auch die Teilung neuer und bestehender Zellen, was auch hyperplasie genannt wird, und führt dazu dass wiederum die geteilten Zellen wachsen und neue Muskelmasse Formen. Hierdurch wird die Muskeldichte radikal erhöht, was auch an einigen Top Bosüdybuildern zu sehen ist, da diese im Vergleich zu manch anderem zwar leichter sind, aber 15Kg schwerer aussehen aufgrund der Prallheit.

IGF1 LR3 hat prinzipiell dieselbe Struktur wie Insulin. Es gehört zu den subkutan, als auch intramuskulär injizierten Peptiden. Durch die beschrieben Wirkung kann IGF1 LR3 als äußerst anabol beschrieben werden.  

IGF1 LR3 begünstigt die Nitrogenspeicherung und Proteinsynthese. Dies verursacht neben der Neubildung von Muskelzellen auch Muskelwachstum. Außerdem wirkt dieses Peptid sehr fettverbrennend  und gilt also funktioneller Wirkstoff der neurologische Funktionen, wie beispielsweise Hirnfunktion und damit verbundene kognitive Fähigkeiten steigert.

Unterschied LR3 zu herkömmlichen IGF1:

Im Vergleich zu herkömmlichen IGF ist LR3 quasi an ein Esther gebunden welches dafür sorgt dass der Wirkstoff nicht nur wenige Sekunden stabil bleibt und wirkt, sondern seine Wirkung auf bis zu 20 Stunden Stunden ausdehnt. Man kann dies quasi mit Testosteron Propionat und Enantat vergleichen was den Unterschied angeht. Allerdings ist bei IGF1 LR3 durch die länger anhaltende Wirkung der Neubildung von Zellen im Vergleich zu normalem IGF1 2-3 mal effektiver und stärker in seiner Wirkung.

Einnahmeempfehlung von IGF1 LR3:

Die gängigste Dosierung für IGF1 LR3 sind 1-2 100mcg unterschiedlich angewendet:
-Subkutan 100mcg morgens und nach dem Training an Trainingstagen
-Subkutan 100mcg morgens und vor dem Schlafen an trainingsfreien Tagen
-Intramuskuläre 100mcg aufgeteilt, beispielsweise wurde Brust trainiert, anschließend werden 50mcg in die Linke und 50mcg in die Rechte Brust injiziert. Dies führt zu der Beschleunigung von lokalem Muskelwachstum, schnellerer Regeneration und soll eine sehr effektive Methode sein.

Stacks mit IGF1 LR3:

-Kann als Only-Peptid genutzt werden
-Als relevant angesehen wird die Injektion von Testosteron für eine stabile Wirkung
-Wird häufig zu HGH dazukombiniert, da sich die Wirkungsweisen der Stoffe gegenseitig steigern können
-wird häufig mit PEG MGF kombiniert da dieses Peptid sie Wirkung von IGF1 LR3 verstärkt und ebenfalls lokales Muskelwachstum bewirkt.

Nebenwirkungen von IGF1 LR3:

Wie bei allen Peptide ist auch hier wieder zu sagen dass nichts exaktes über die Nebenwirkungen gesagt werden kann und die aufgezählten Dinge aus Erfahrungswerten gewonnen werden.
-Vorübergehende Wasserrückhaltung subkutane
-Kopfschmerzen
-Gelenkschmerzen
-Hungerattacken
-Muskelkater

Wirkung von IGF1 LR3 im Überblick:

-Neubildung von Muskelzellen
-Schnellere Regeneration
-Verbesserte Schlafqualität
-Gesteigerte Proteinsynthese
-Verkürzung von Trainingspausen
-Verbesserte Hirnfunktion
Dieser Artikel dient nicht der Beratung oder dem Zuspruch im Bezug auf das genannte Thema, und auch keinesfalls der Anwendungsempfehlung, sondern lediglich der Aufklärung über dieses Themengebiet!


Bull-Attack Beta-Alanin zum Muskelaufbau und mehr!

http://www.bull-attack.com/images/satz-01.jpg

http://bull-attack.com/images/Maca-Banner.jpg


 

 

Warenkorb  

Keine Artikel

0,00 € Versand
0,00 € MwSt.
0,00 € Gesamt

Warenkorb Warenkorb anzeigen

Newsletter

PayPal