TAURIN ALS WICHTIGER BESTANDTEIL IN FITNESS UND BODYBUILDING!!!

Taurin kennen die meisten aus Energy Drinks und anderen Wachmachern. Doch auch als Inhaltsstoff in Nahrungsergänzungen wie Boostern und BCAA Produkten spielt Taurin eine wichtige, fördernde und Leistungssteigernde Rolle. Doch was genau hat es auf sich mit diesem Stoff? Wir klären auf

Taurin ist eine  Art Aminosäuren und wird im menschlichen Körper produziert und gelangt dort über das Blut ins zentrale Nervensystem, sowie in Herz, Gehirn und Muskeln. Bei der Fettverdauung hilft Taurin indem es die Gallensäure bindet. Auch beim Gehirnwachstum spielt es eine Rolle, da Taurin bei der Synapsenbildung beteiligt ist.Bei den meisten Menschen finden sich zwischen 0,43 und 1 g Taurin pro Kilogramm Körpergewicht. Der Organismus stellt Taurin aus den Aminosäuren Cystein und Methionin her.

Im Normalfall produziert der eigene Körper geringe Mengen Taurin. Sollte es aber zu einem Taurinmangel kommen, merkt der Betroffene das durch eine erhöhte Anfälligkeit gegenüber diversen Krankheiten. Um die Reserven aufzustocken, empfehlen sich Fleisch und Milchprodukte. Auch im Fisch ist ausreichend Taurin enthalten. Taurin, das zusätzlich zur Nahrung eingenommen wird, gewinnt man heute nicht mehr durch die Galle eines Stiers, sondern es wird synthetisch hergestellt und ist in Kapselform erhältlich.

Im Sport wird Taurin gerne von Athleten verwendet, die mit viel Ausdauer einen möglichst hohen Trainingserfolg erzielen wollen. Denn Taurin beugt Ermüdungserscheinungen gezielt vor und es steigert die Herzleistung. Taurin ist auch kein Dopingmittel im herkömmlichen Sinne, sondern es wird als Nahrungsergänzungsmittel angesehen. Schließlich kommt es ja auch in der natürlichen Ernährung vor.

Da es den Aufbau der Muskeln unterstützt, wird es dadurch für diejenigen interessant, die ihren Körper entsprechend formen wollen. Interessant ist es also für die Sportler, die Ausdauer und Muskeln trainieren wollen.

Über die Schädlichkeit von Taurin wird viel spekuliert. Die Meinungen gehen auseinander von: „Man bekommt höchstens Magenschmerzen davon“, bis dahin, dass der Blutdruck unkontrolliert steigt, was für Bluthochdruckpatienten sehr gefährlich werden könnte.Als weitere Nebenwirkung traten bei einigen Befragten Angstzustände auf.

Ganz allgemein sticht ins Auge, dass Taurin immer wieder im Zusammenhang mit Energy-Drinks genannt und dabei auf die negativen Folgen verwiesen wird. Allerdings sind in diesen Drinks auch noch andere Stoffe enthalten, wie Inosit und Glucuronolacton, die einzeln für die Förderung von Fettverbrennung und eine erhöhte Gedächtnisleistung, sowie für die Entgiftung von Umweltschadstoffen stehen. Es ist also wahrscheinlich die Mischung, die die Gefährlichkeit ausmacht. Deshalb sollten Energy-Drinks nicht nach sportlichen Hochleistungen genossen werden.

Doch Taurin als Aufbaupräparat scheint eher harmlos. Jedenfalls solange man eine Überdosierung vermeidet. Die empfohlene Menge liegt bei 500 mg bis 4.000 mg pro Tag.
Tatsache ist definitiv, dass Taurin auch bei der Behandlung von Krankheiten eingesetzt wird. So soll Taurin genauso wie Methionin einer beginnenden Nierenschwäche vorbeugen, denn das Taurin bewirkt für die feinen Nierengefäße eine höhere Elastizität.

Da Taurin nur in tierischen Nahrungsmitteln, wie Fleisch und Milch vorkommt, nicht aber in rein pflanzlichen Produkten, können Vegetarier unter einem Taurin-Mangel leiden. Für diese ist also die zusätzliche und vorbeugende Einnahme von Taurin empfehlenswert.

Auch bei Leber-, Bauchspeicheldrüsen-, oder- Gallenblasenleiden kann die Einnahme zu einer besseren Fettverdauung führen. Selbst bei Epilepsie, oder zur Risikovorbeugung bei Grauem Star wird Taurin eingesetzt. Doch auch bei Arteriosklerose und sogar bei hohem Blutdruck findet Taurin Verwendung, da es die Herz-Kreislauf-Leistung steigert. Außerdem ist Taurin ein Antioxidans!
Ein Antioxidans ist eine chemische Verbindung, die sogenannte frei Radikale einfängt und damit auch dem Alterungsprozess vorbeugt. Daneben wirkt Taurin entzündungshemmend.

Wer im Leistungssport Mittel einnimmt um die eigene Leistung zu steigern, kann mit der richtigen Dosierung Kraft, Ausdauer und Stärke steigern.

http://bull-attack.com/images/xxx.jpg

http://bull-attack.com/images/saturius-banner.jpg

http://bull-attack.com/images/banner01h.jpg

Warenkorb  

Keine Artikel

0,00 € Versand
0,00 € MwSt.
0,00 € Gesamt

Warenkorb Warenkorb anzeigen

Newsletter

PayPal