http://bull-attack.com/images/GG-MIX-BANNER.jpg

BULL-ATTACK GINKGO BILOBA ALS NATÜRLICHER ALLROUNDER!!!

Ginkgo Biloba wird schon seit Jahrhunderten als Allrounder in den verschiedensten Bereichen angewendet. Anders als viele andere Supplements ist es komplett natürlich und mittlerweile auch als äußerst hilfreiches Supplement im Sport und für die allgemeine Gesundheit beliebt. Wir sagen euch wieso und was es alles kann:

Ginkgo Biloba ist ein spezieller Baum der aufgrund seiner Zusammensetzung dazu in der Lage ist sich gegen Schädlinge selbst zu schützen. Die Anwendungsgebiete des Ginkgos sind äußerst vielfältig. Bekannt ist eine positive Wirkung des Ginkgos bei Durchblutungsstörungen, Arteriosklerose und gefäßbedingter Seh- und Hörstörung. Außerdem wurde eine verbesserte Leistungsfähigkeit bei Sportlern und Studenten durch Ginkgo Supplements festgestellt.  Die Belastungsfähigkeit in Stresssituationen wird gestärkt und es gibt immer mehr Hinweise, dass Ginkgo Biloba auch bei Demenz und Alzheimer eine positive Wirkung erzielt. Zur Herstellung der Produkte werden hauptsächlich getrocknete oder frische Ginkgo-Blätter verwendet.

Wie sich also schon aus diesen Sätzen liest, ist die Wirkung von Ginkgo Biloba äußerst vielfältig. Wir erklären wieso es auf welche negativen Vorkommen eine positive Auswirkung hat.

Geschützte Nervenzellen:

Unter bestimmten Umständen setzt im Gehirn ein Absterben von Nervenzellen ein. Dies ist beispielsweise der Fall bei:

-oxidativem Stress
-zu hohen Stickstoffmonoxid-Werten
-Alzheimer
-Sauerstoffmangel in Folge von Durchblutungsstörung

Außerdem ist Bull-Attack Ginkgo Biloba äußerst effektiv bei:
-Oxidativem Stress:

Dies ist ein zentrales Problem in Gehirnsstoffwechsel, da er die Membranen der Nervenzellen schädigt. Er findet statt, wenn mehr Oxidantien als Antioxidantien vorhanden sind. Oxidation entstehen ständig im normalen Stoffwechsel, werden aber in bestimmten Situationen vermehrt gebildet (beim Rauchen, falscher Ernährung, Vitaminmangel, Infektionen, Gehirnverletzungen, arteriellen Verschlusskrankheiten, Alzheimer oder Parkinson). Sehr wirksam gegen oxidativen Stress wurde Ginkgo bereits mehrfach benannt.

NO (Stickstoffmonoxid):

NO ist ein Botenstoff, der in ganz verschiedene Regelkreise eingreift. So wird NO beim Lernen benötigt oder zur Versorgung der Muskulatur. Es wirkt außerdem senkend auf den Blutdruck, da es die Blutgefäße erweitert. NO kann auch schädigende Wirkungen haben. Wird der Körper durch Mikroorganismen angegriffen, kommt es zu einer sehr starken NO-Ausschüttung. Das führt dazu, dass die mikrobiellen Zellen geschädigt werden. Aber auch die Wirtszellen und die entsprechenden Gewebe tragen bleibenden Schaden davon. NO wird außerdem produziert, wenn Nerven des Gehirns oder des Nervensystems verletzt oder zerstört werden. In der folgenden Immunantwort werden große Mengen an zellschädigenden Radikalen freigesetzt. 

Es entstehen außerdem hundertfach überhöhte NO-Konzentrationen und es überwiegt der schädigende Charakter dieses Stoffes. Dabei werden weitere Nervenzellen quasi zum absterben gebracht, was schwerwiegende Ausfälle zur Folge hat. Auch hier hat Ginkgo sehr positive Wirkungen gezeigt.

Sauerstoffmangel:
O2-Mangel führt ebenfalls zu vermehrtem oxidativem Stress. Auch hier hat sich die antioxidative Wirkung von Ginkgo Biloba bewiesen. Auch die Nährstoffkonzentration im Gehirn und die Energiebilanz in der Muskulatur hat sich stark verbessert.

Blutverdünnung:
Ginkgo Biloba-Extrakte steigern aufgrund ihrer antioxidativen Eigenschaften die Flexibilität von Membranen bei Blutzellen. Dadurch verbessern sich die Fließeigenschaften des Blutes und es kommt zu einer deutlichen Stimulation der Durchblutung, vor allem im Bereich der Kapillaren.

Dabei nimmt die Versorgung mit Sauerstoff zu. Dies hat beispielsweise einen sehr positiven Einfluss auf das Training durch die bessere Transportierung von Nährstoffen in die Muskulatur (Pump).

Eine Arterienverengung beispielsweise  in den Beinen führt zu einer schlechten Versorgung des Gewebes. Der Bereich fängt an zu kribbeln und fühlt sich kalt an. Nach längeren Gehstrecken treten Schmerzen auf und der betroffene muss aufstehen. Dies ist häufig in Büros durch langes Sitzen der Fall. Auch hier ist Ginkgo Biloba hilfreich.

Lernen :
Ginkgo Biloba steigert die Lerngeschwindigkeit und das Gedächtnis. Durch die supplementierung von Ginkgo verbessert sich die kognitive Leistungsfähigkeit und gleichzeitige sank der Spiegel an Stresshormonen. Das Arbeitsgedächtnis, die Flexibilität, die Planungsfähigkeit und die Stimmung werden positiv beeinflusst.  

Tinnitus:
Diese störenden Ohrgeräusche sind entweder permanent vorhanden, oder äußern sich anfallsweise als Rauschen, Sausen oder Klingen. Ursache kann eine Durchblutungsstörung sein. Durch die durchblutungsfördernde Wirkung von Ginkgo Biloba, ist eine Einnahme auch hier sehr empfehlenswert.

Zusammengefasst kann man sagen, dass Bull-Attack Ginkgo Biloba sowohl im sportlichen Bereich als Leistungssteigernder Booster, oder auch generell als natürliches Supplement für verschiedenste Beschwerden hervorragende Auswirkungen aufweist.

http://bull-attack.com/images/G-Banner.jpg

 

Warenkorb  

Keine Artikel

0,00 € Versand
0,00 € MwSt.
0,00 € Gesamt

Warenkorb Warenkorb anzeigen

Newsletter

PayPal