http://www.bull-attack.com/images/DEHNEN.png

WIE UND WIESO DU DICH REGELMÄßIG DEHNEN SOLLTEST!!!

Die meisten von uns gehen mindestens 4 mal wöchentlich trainieren und geben beim Krafttraining ihr äußerster und belasten ihre Muskelfasern, Sehnen und Bänder stark. Das Dehnen hingegen wird von dem meisten stark vernachlässigt, obwohl es kurz- und langfristig viele Vorteile aufweist:

Durch das anstrengende Krafttraining ist die Spannung in den Muskeln erhöht, demzufolge ist die Durchblutung schlechter, welches eine schlechtere Versorgung der Muskulatur mit wichtigen Nährstoffen zur Folge hat. Das ist natürlich eine ungünstige Voraussetzung für den Muskelaufbau und die Regeneration der Muskeln. Wenn man nun nach jedem Krafttraining um die 5 Minuten für ein lockeres Dehnprogramm aufwendet, kann man die Regeneration und den Muskelaufbau nach dem Training deutlich verbessern. Natürlich sollten man auch beim Dehnen einige Sachen beachten. Dabei sollten folgende Muskelgruppen besonders beachtet werden:

-Nackenmuskulatur: Häufig verspannt, kann in Kopfschmerzen resultieren.
-Schultermuskulatur: Häufig verkürzte Sehnen.
-Ober- und Unterarmmuskulatur: Aufgrund der ständigen Belastung meist stark verspannt.
-Brustmuskulatur: Häufige Sehnenverkürzung
-Beinmuskulatur: Häufige Unterversorgung mit Nährstoffen

Abschließend ist zu erwähnen, dass ein lockeres Dehnen äußerst sinnvoll ist und von den meisten Sportlern wesentlich regelmäßiger absolviert werden sollte. Es verbessert die Muskelregeneration und hilft dir dabei, schnellere Erfolge im Bodybuilding zu erzielen. Auch ein riesiges Thema hierbei ist die Vorbeugungen von Verletzungen welche im Kraftsport fatale Folgen haben.

http://bull-attack.com/images/BLASTEX-BCAA-banner.jpg

 

http://bull-attack.com/images/BLASTEX-KICK-POWER-banner.jpg

Warenkorb  

Keine Artikel

0,00 € Versand
0,00 € MwSt.
0,00 € Gesamt

Warenkorb Warenkorb anzeigen

Newsletter

PayPal