http://bull-attack.com/images/arms-grwoth.jpg

WAS TUN, WENN DIE ARME NICHT MEHR WACHSEN?

Häufig passiert es, dass die Armmuskulatur mit der restlichen Muskulatur nicht mehr mithalten kann, da der Umfang einfach nicht mehr wachsen will. Doch die Gründe hierfür können sehr unterschiedlich sein und mit einfachen Änderungen aus der Welt erschafft werden. Wir zeigen euch wie es geht:

In einem unserer vorherigen Artikel haben wir euch darüber aufgeklärt, dass jeder Mensch unterschiedlich veranlagt ist und die Muskulatur teilweise eher auf hohe Wiederholungen reagiert, teilweise aber auch auf höheres Gewicht und weniger Wiederholungen anspringt, was auf die unterschiedliche Struktur der Muskelfasern zurückzuführen ist (rote- und weiße Muskelfasern). In diesem Faktor liegt auch der Entscheidende Schlüssel für den wiederkehrenden Erfolg beim Armtraining:

Die Oberarmmuskulatur, Bizeps und Trizeps, ist eher ein kleinere Muskelgruppe, bei der es, sobald es um das Trainingsvolumen geht, immer gestritten wird. Die einen nutzen 2-3 Übungen, andere quälen die Muskulatur mit 3-5 Übungen für maximale Reizsetzung. BEIDES IST RICHTIG, DENN JEDER ATHLET IST UNTERSCHIEDLICH VERANLAGT!!!

Wir haben 2 Szenarien aufgestellt, deren jeweiliger Lösungsvorschlag dazu dienen soll, deinen Trainingserfolg wieder zu maximieren:

Szenario 1, Du trainiert deine arme schwer, der Erfolg bleibt jedoch aus:

Wenn du schwer trainierst und die Erfolge ausbleiben solltest du dein Training umstellen. Wähle für Bizeps und Trizeps (müssen nicht am gleichen Tag trainiert werden) jeweils 4 Übungen. Pro Übung solltest du 3 Sätze Absolvieren. Wichtig ist jedoch, dass du keinesfalls weniger Wiederholungen als 12-15 Stück ausführen solltest, da in diesem Szenario sonst kein ausreichender Reiz gesetzt werden kann, der für das Muskelwachstum relevant ist.

Szenario 2, du trainiert deine Arme mit vielen Übungen, Sätzen und Wiederholungen, jedoch ohne Erfolg:

Auch hier ist wieder eine Trainingsumstellung erforderlich. Der Muskel reagiert nicht auf die starke Belastung durch hohes Volumen bzw. hohe Satz und Variationszahl, also muss ein anderer Reiz gesetzt werden. Wähle genau 3 Gründübungen für den jeweiligen Muskel (Bizeps und Trizeps müssen hier ebenfalls nicht am gleichen Tag trainiert werden). Führe 3-4 Sätze pro Übung aus und führe maximal zwischen 6-8 Wiederholungen mit möglichst schwerem Gewicht aus, ohne dabei die Ausführung zu vernachlässigen. So setzt du einen neuen Reizt und beanspruchst stärker die roten Muskelfasern, welche in diesem Szenario die Hauptrolle spielen.
Nahrungsergänzungen gezielt einsetzen:

Auch Nahrungsergänzungen wie Arginin für einen besseren Pump beim Training und damit verbunden eine bessere Versorgung des Muskels, Oder Kreatin für allgemeine Steigerung des Muskelvolumens, Masse und Kraft, können bei Defiziten äußerst hilfreich sein.

 

http://bull-attack.com/images/pvl_mutant_creakong_banner.jpg

 

http://bull-attack.com/images/arginin-base-banner.jpg

Warenkorb  

Keine Artikel

0,00 € Versand
0,00 € MwSt.
0,00 € Gesamt

Warenkorb Warenkorb anzeigen

Newsletter

PayPal