http://bull-attack.com/images/workout-rules.jpg

 6 REGELN FÜR EIN ERFOLGREICHES WORKOUT und was du beachten solltest!!!

Die einen fummeln nur am Handyrum und blockieren die Geräte. Die anderen befassen sich lieber damit, über andere zu urteilen und alles besser zu wissen, es aber nicht besser machen. Letztendlich wunder  sich alle über ausbleibende Trainingserfolges. Wir haben 6 simple Regeln für ein erfolgreiches Training für euch aufgestellt:


1. Beachte die Pre-Workout Ernährung:

Um beim Training ideal mit Nährstoffen versorgt zu werden, müssen diese dem Körper erst einmal zugeführt werden. Hat der Körper während des Trainings keine Nährstoffe zu Verfügung, so bleibt ein Großteil des Trainingserfolges aus und ihr verschwendet wertvolle Trainingszeit. Hauptanzeichen einer Unterversorgung ist meist Abgeschlagenheit beim Training, sowie der ausbleibende Pump.

2. Das Handy bleibt zu Hause:

Ihr geht ins Fitnessstudio um zu Trainieren. Ihr geht ins Fitnessstudio um euren Körper in Bestform zu bringen. Das Handy ist im GMX völlig fehl am Platz, denn es lenkt ab, bringt Unruhe in euer Training und verzögert eure Pausezeiten um einiges. Außerdem kotzt es diejenigen völlig an, die es mit dem Training ernst meinem und nicht die Geräte blockieren. Also wenn ihr nicht miltimilionen Deals abwickeln müsst, dann lässt das Handy zu Hause!

3. Kümmert euch um euer eigenes Training:

Macht nicht den Fehler und werdet zu diesem ekeligen Besserwisser der  über jeden Typen im Studio lästert und ständig jedem vorschreibt, wie er oder sie zu trainieren haben und welche Übungen sie alles falsch machen. Solche Leute sind meist unzufrieden mit sich selbst und lassen dies an anderen aus. Also immer an die eigene Nase fassen.

4. Haltet euch an euren eigenen Plan:

Wenn ihr euch auf einem Fortgeschrittenen Level bewegt, dann solltet ihr euer Training so gestalten, dass ihr wisst, welche Übungen für euch funktionieren und welche nicht. Lässt euch nicht von selbst ernannten Gurus vorschreiben, welche Übungen für euch am besten sind, ohne dass diese Leute euch bzw. euren Körper kennen. Denn jeder Körper ist anders und reagiert anders auf jede Übung. Also immer ausprobieren was funktioniert und demnach euren Trainingsplan gestalten.

5. Immer Vollgas:

Auch wenn ihr etwas träge oder müde seit, gebt immer 110% im Gym. Denn die Psyche spielt beim Trainingserfolg eine große Rolle. Wer sicher von sich selbst nach einer Trainingseinheit behaupten kann allesgegeben zu haben, der wird auch den gewünschten Erfolg erzielen, ohne Zweifel zu haben. Lasst euch beim Training nicht ablenken, haltet eure Satzpausen konstant und trainiert bei jedem Satz bis der Muskel brennt.

6. Die Post-Workout Ernährung

Genau so wichtig wie die Pre-Workout Ernährung ist die Post-Workout Ernährung, wenn nicht sogar wichtiger. Wer beim Training alles gegeben hat, der hat auch sämtliche Speicher für Kohlenhydrate und Proteine geleert und seine Muskeln bis zum äußersten strapaziert, sodass vor allem große Mengen Protein und Kohlenhydrate notwendig sind, um die Muskulatur zu regenerieren und grösser und stärker zu machen. Beachtet ihr dies nicht, verschenkt ihr euer Training.

 

 

Warenkorb  

Keine Artikel

0,00 € Versand
0,00 € MwSt.
0,00 € Gesamt

Warenkorb Warenkorb anzeigen

Newsletter

PayPal