Was sind Pre-Workout-Booster?

Jeder kennt sie, die meisten benutzen sie, doch nicht jeder weiss, wie sie funktionieren und welche Bestandteile ausschlaggebend sind für deren Wirkungsweise. Wann und für wen sind diese Booster überhaupt sinnvoll? Wir klären auf:

Pre-Workout-Booster sollen, durch die jeweiligen Inhaltsstoffe, komme die körperliche Leistung für das bevorstehende Training steigern. Dazu werden sie ca. 15-25 Minuten vor dem Training eingenommen. Das Pre im Namen bedeutet dabei also lediglich, das man den jeweiligen Booster VOR dem Training einnimmt, damit er im Training wirkt.

Man soll damit also, wenn man alle Vorteile zusammenzieht, nach der Einnahme härter/intensiver/besser trainieren können. Nahezu jeder Pre-Workout-Booster besitzt Strukturen, die man durch die gesamte Bank der Pre-Workout-Supplemente immer beobachten kann:

http://bull-attack.com/images/xxx.jpg

Meistens geht es darum den Trainierenden wacher und fokussierter zu machen, indem der Stoffwechsel und damit die Durchblutung angeregt wird. Ferner geht es darum den Trainierenden stärker und ausdauernder zu machen und ihn natürlich auch mental zu unterstützen, da eine solche Einnahme auch motivieren kann mehr Leistung abzurufen. Das ist dann natürlich eine reine Kopfsache, aber es hilft. Wichtig ist an diesem Punkt, dass nicht jeder Sportler gleich auf einzelne Booster reagiert, aufgrund von Resistenz gegen einige Stimulanzen oder Wirkungsweisen verschiedener Bestandteile.

Der aufputschende Faktor soll jede Form von Müdigkeit verschwinden lassen und den Sportler mental auf das Training fokussieren. Dazu werden immer wieder die gleichen Inhaltsstoffe verwendet: Coffein, Taurin oder Guarana und manchmal auch alle drei zusammen. Ab und zu kommen auch rein pflanzliche Inhaltsstoffe wie z.B. Grüntee-Extrakt zum Einsatz.

Von diesen Inhaltsstoffen weiß man aus Erfahrung, dass sie aufputschend wirken. Gerade wer beispielsweise erst nach einer langen Arbeitsschicht ins Fitness-Studio geht, kann von den aufweckenden Inhaltsstoffe enorm profitieren. Keine Müdigkeit, kein Konzentrationsverlust, kein Leistungscrash.

Auch die Durchblutung wird gleichzeitig gesteigert. Durch einen höheren Puls, der auf die aufputschenden Mittel zurückzuführen ist, hat man einen höheren Blutfluss im Körper und dadurch alleine bereits ein besseres Muskelgefühl. Die Muskeln sind (objektiv) schneller warm und (subjektiv) schneller wieder einsatzbereit. Beides können durchaus positive Faktoren sein.

Kurzzeitig die Leistung erhöhen können dabei aber allerdings eher wenige Inhaltsstoffe. Meistens entfaltet sich die volle Leistung eines Pre-Workout-Boosters (im Bereich der Stärke) erst über Wochen, denn sehr häufig ist ein wesentliches Element der meisten Pre-Workout-Booster ein bekannter Freund: Creatin.
Mit der jeweiligen Einnahmeempfehlung gibt der Hersteller meistens auch indirekt die Vorgabe Creatin im Bereich der 2-3 Gramm einzunehmen. Dazu sollte man einfach auf die Inhaltsstofftabelle des jeweiligen Boosters schauen und schauen wie groß der Anteil von Creatin bei einer üblichen Pre-Workout-Portion ist.

http://bull-attack.com/images/show-banner.jpg

Wer aufgepasst hat bei der Supplementierung mit Creatin weiß, das man Creatin dauerhaft einnehmen sollte, um eine Leistungssteigerung spüren zu können. Daher sollte man an Nichttrainingstagen ein Creatin-Supplement verwenden und an Trainingstagen eben nur den Pre-Workout-Booster. Creatin hat auf ein bevorstehendes Workout keinen wahrnehmbaren Effekt, erst über einen längeren Zeitraum füllen sich die Creatinspeicher im Körper.

Aber auch direkt im Training kann man mit gewissen Inhaltsstoffe eine Kraftsteigerung wahrnehmen und zwar mit dem oft in Pre-Workout-Booster verwendeten Beta-Alanin. Beta-Alanin kitzelt bei dem ein oder anderen Sportler womöglich 1-2 Wiederholungen mehr heraus, allerdings erst im Bereich der 10-12 Wiederholung. Auf Krafttraining im niederen Wiederholungsbereich hat Beta-Alanin generell keinen merkbaren Effekt.

Neben den oben genannten Grundstoffen, die zu einem hohen Prozentsatz in allen Pre-Workout-Supps enthalten sind, mixen die Hersteller zusätzlich auch auf experimenteller Basis verschiedene und neuartige Inhaltsstoffe zusammen, die den wahren Unterschied zwischen den verschiedenen Produkten ausmachen.
Daher reagiert jeder Mensch auch anders auf ein und dasselbe Supplement – bei dem einen wirkt es und bei dem anderen wirkt es schlichtweg nicht oder er verträgt es nicht.
 
Abschließend ist zu sagen, dass diese Booster keine Wundermittel sind, jedoch sehr hilfreich dabei sein können, sein Training auf eine neue Ebene zu pushen und das Maximum aus seinem Körper zu holen. Auch bringen diese Booster einen großen Spaßfaktor mit sich durch den stark verstärkten Pump, sowie die drastisch gesteigerte Kraft!



Warenkorb  

Keine Artikel

0,00 € Versand
0,00 € MwSt.
0,00 € Gesamt

Warenkorb Warenkorb anzeigen

Newsletter

PayPal